08.02.2017
FLUG REVUE

Neuer AuftragCamcopter S-100 für australische Marine

Schiebel hat einen neuen Auftrag für sein unbemanntes Beobachtungssystem Camcopter S-100 erhalten. Der Vertrag mit Australien umfasst auch drei Jahre logistische Unterstützung.

Schiebel Camcopter S-100 RAN

Der Camcopter S-100 wurde von Schiebel nun auch an die Royal Australian Navy verkauft (Foto: Schiebel).  

 

Die Royal Australian Navy veröffentlichte Ende Februar 2016 eine internationale Ausschreibung (Request for Tender) für eine UAS-Fähigkeit. Schiebel ging dabei als Sieger hervor und nach Abschluss der Verhandlungen wurde der Vertrag Ende Dezember 2016 unterzeichnet.

Der Camcopter S-100 des österreichischen Herstellers ermöglicht die Beobachtung eines weiten Bereichs um sein Mutterschiff. Es wurden bereits Missionen von mehr als 30 verschiedenen Schiffen aus auf allen Ozeanen der Erde und unter allen Umgebungsbedingungen von den Tropen bis in die Arktis geflogen.



Weitere interessante Inhalte
Ziviler Frachter von Lockheed Martin Zweite LM-100J fliegt

20.10.2017 - Bei Lockheed Martin in Marietta ist vor kurzem die zweite zivile Frachterversion des Hercules-Transporters zu Erstflug gestartet. … weiter

Deutsch-französische Lufttransportkooperation C-130J der Luftwaffe werden in Evreux fliegen

19.10.2017 - Ein jetzt unterzeichnetes Grundlagendokument zwischen Deutschland und Frankreich regelt weitere Details der künftigen deutsch-französischen Kooperation beim geplanten Betrieb der C-130J Hercules. … weiter

ILA 2018 in Schönefeld International Supplier Center mit zusätzlicher Unterstützung

19.10.2017 - Das ISC auf der ILA im April 2018 wird nun von einem Projektteam der bundesweiten Supply Chain Excellence Initiative unterstützt. Ziel der Partnerschaft von BDLI und Messe Berlin mit der Initiative … weiter

Nano-UAV Black Hornet für Australien

19.10.2017 - FLIR Systems liefert kleine persönliche Aufklärungssysteme für das australische Heer im Wert von 5,75 Millionen Euro. … weiter

AIRTEC 2017 Zulieferermesse erstmals am Munich Airport Business Park

19.10.2017 - Vom 24. bis 26. Oktober treffen sich Zulieferer der Luft- und Raumfahrtindustrie auf der AIRTEC. Die Messe findet zum ersten Mal in Hallbergmoos statt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF