30.04.2012
FLUG REVUE

Schweiz prüft Aufklärungsdrohnen

Armasuisse bereitet die Evaluation einer neuen, unbemannten und unbewaffneten Aufklärungsdrohne für die Schweizer Armee vor. Von ursprünglich elf potenziellen Systemen von neun verschiedenen Firmen bleiben IAI und Elbit im Rennen.

Die beiden israelischen Hersteller haben nun von armasuisse den Auftrag erhalten, bis August 2012 eine detaillierte Offerte einzureichen. Die Systeme Hermes 900 (Elbit) und Heron 1 (IAI) werden im Rahmen einer fliegerischen Evaluation in der zweiten Jahreshälfte 2012 in der Schweiz durch ein Projektteam von Spezialisten der Luftwaffe und von armasuisse getestet.

Eingesetzt wird das neue System durch die Schweizer Luftwaffe. Die Typenwahl ist für die ersten Hälfte 2014 vorgesehen.

Die Schweizer Armee setzt gegenwärtig mit der Aufklärungsdrohne 95 (ADS 95) ein unbemanntes und unbewaffnetes Aufklärungssystem ein, welches in den nächsten Jahren an das Ende seiner Nutzungsdauer gelangt.

Das VBS verspricht sich vom neuen Drohnen-System Allwettertauglichkeit, flexiblere Einsatzmöglichkeiten, grössere Reichweite, geringere Lärmemissionen und günstigere Lebenswegkosten.



Weitere interessante Inhalte
Operation OKRA Australien fliegt letzte F/A-18F-Mission über Irak

17.01.2018 - Zwei Super Hornets der Royal Australian Air Force haben die letzte Angriffsmission der Australian Air Task Group über dem Irak geflogen. … weiter

Kampfflugzeug-Arsenal Top 10: Die größten Luftmächte der Welt

17.01.2018 - Welche Luftstreitkräfte verfügen momentan über die meisten Kampfflugzeuge? Unsere Liste zeigt die größten Luftmächte der Welt. … weiter

Vier Flugzeuge bestellt Armée de l´Air erhält erste C-130J

16.01.2018 - Die französische Verteidigungsministerin Florence Parly hat die erste Lockheed Martin C-130J Super Hercules offiziell in Empfang genommen. … weiter

Aufklärungsdrohne Frankreich verabschiedet Harfang

15.01.2018 - Die UAV-Staffel 1/33 "Belfort" hat 709 in Cognac-Châteaubernard das unbemannte Überwachungsflugzeug Harfang offiziell außer Dienst gestellt. … weiter

Matra Défense und Eurofighter Strafzahlungen für Airbus

13.01.2018 - Airbus hat in Taiwan eine Strafzahlung in einem Handelsstreit mit dem Land akzeptiert. In München wird derweil wegen Strafzahlungen in Zusammenhang mit dem Eurofighter-Verkauf nach Österreich … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?