28.02.2018
FLUG REVUE

Unbemannter DrehflüglerSW-4 Solo fliegt ohne Pilot

Leonardo hat die SW-4 Solo vom Flughafen Taranto-Grottaglie aus erstmals ohne einen Sicherheitspiloten an Bord geflogen.

SW-4 Solo Februar 2018

Leonardo testete die SW-4 Solo in Taranto-Grottaglie erstmals ohne Sicherheitspilot an Bord (Foto: Leonardo)  

 

Der Hubschrauber, der auf der polnischen SW-4 basiert, war 45 Minuten lang in der Luft. Die Tests umfassten unter anderem das ferngesteuerte Starten und Abstellen des Triebwerks mit Bodenlauf, automatischer Start- und Landefunktion, Schwebeflug OGE (Out of Ground Effect) und Beschleunigung zum Vorwärtsflug, automatische Wegpunktnavigation zum und vom Einsatzgebiet sowie die Simulation einer Überwachungsmission. Der Helikopter erreichte während des Fluges eine Höhe von 460 Metern und eine Fluggeschwindigkeit von bis zu 110 km/h.

Seit Dezember 2016 fanden in Grottaglie Testkampagnen mit einem Piloten an Bord statt, kombiniert mit verschiedenen Versuchen in Polen, um die operationellen Eigenschaften des Hubschraubers zu überprüfen und die Flugverfahren sowohl unter Normal- als auch unter Notfallbedingungen zu validieren.

Frühere Aktivitäten in Italien waren Teil einer im Jahr 2015 begonnenen Zusammenarbeit zwischen Leonardo, Aeroporti di Puglia (AdP) und dem Distretto Tecnologico Aerospaziale Pugliese (DTA) für das "Grottaglie Test Bed" – der Einrichtung eines Testzentrums für unbemannte Flugsysteme.

Die SW-4 Solo war auch an weiteren erfolgreichen Demonstrationen in Italien und Großbritannien beteiligt. Mit ihr baut Leonardo seine Erfahrungen mit unbemannten Drehflüglern aus.



Weitere interessante Inhalte
49 Jahre im Dienst Royal Navy verabschiedet Sea King

27.09.2018 - Die letzten Sea King Mk7 haben die Marinebasis Culdrose verlassen und warten nun auf ihre Verwertung. … weiter

Boeing/Leonardo gewinnen Wettbewerb MH-139 ersetzt UH-1N der US Air Force

25.09.2018 - Die USAF hat eine Militärvariante des AW139-Hubschraubers als UH-1N-Ersatz ausgewählt. Boeing und Leonardo Helicopters setzen sich damit gegen UH-60-Angebote von Sikorsky und Sierra Nevada durch. … weiter

Leonardo Pakistan bestellt weitere AW139

17.04.2018 - Die pakistanische Regierung hat bei Leonardo eine ungenannte Anzahl weiterer zweimotoriger AW139-Hubschrauber bestellt. Sie werden ab Anfang 2019 geliefert. … weiter

Drehflüglerdrohne Leonardo testet AWHERO

27.02.2018 - Leonardo will im kommenden Jahr einen unbemannten Drehflügler der 200-kg-Klasse zulassen. Zwei weitere Protoypen sind im Bau. … weiter

Vier Typen – Zahlreiche Einsatzmöglichkeiten Die Flugzeugflotte der Marine

28.11.2017 - Der deutschen Marine stehen neben Schiffen auch verschiedenste Luftfahrzeuge zur Verfügung. Die Flotte erstreckt sich vom kleinen Turboprop über Mehrzweckhubschrauber zur U-Boot-Jagd bis hin zum … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner