27.09.2011
FLUG REVUE

UMAT fliegt von Einsatzschiff der Bundespolizei

Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie wurde der Unbemannte Missionsausrüstungsträger von ESG über der Ostsee erprobt.

UMAT auf Schiff

Der UMAT-Testträger von ESG flog im September 2011 von einem Schiff der Bundespolizei über die Ostsee (Foto: ESG).  

 

Die Machbarkeitsstudie der Bundespolizei sollte zeigen, ob Starts und Landungen von UAV von Bord eines Einsatzschiffes der Bundespolizei grundsätzlich möglich sind. Der UMAT führte die Starts und Landungen vom Schiff sicher aus, hieß es von Seiten der ESG ihrem Partner Swiss UAV.

Der UMAT der ESG basiert auf einem NEO-S300/-S350 der Swiss UAV. Dieser UAV-Typ wurde unproblematisch mit herkömmlichem, an Bord eines Schiffes eingesetztem Dieseltreibstoff betrieben. Während der UMAT-Flüge wurden unter anderem folgende Flugphasen erfolgreich demonstriert: Präzisions-Start vom Hubschrauberdeck des Schiffs unter Fahrt; Schwebeflug mit konstanter Höhe und gleichbleibendem Abstand zum Schiff und Präzisions-Anflug und Landung auf dem Hubschrauberdeck unter Fahrt.

Darüber hinaus sendete der in den UMAT integrierte, stabilisierte Gimbal während aller Flugphasen Video-Aufnahmen in Echtzeit an die Missionskontrollstation.

Die Swiss UAV AG testete zusammen mit EADS-ASTRIUM an Bord des Einsatzschiffes unter Zuhilfenahme eines zweiten VTOL UAVs auch ein Präzisionsnavigationssystem (Integrated Precision Landing System) zur Unterstützung einer zentimeter genauen Landung auf dem Hubschrauberdeck. Auch diese Tests verliefen sehr erfolgreich und unterstreichen die breite Integrationsfähigkeit des UMAT-Systems.



Weitere interessante Inhalte
Luftfahrtmesse in Berlin ILA 2018 öffnet ihre Pforten

25.04.2018 - Am Mittwoch beginnt die fünftägige Branchenveranstaltung auf dem Berlin ExpoCenter Airport in Schönefeld. Rund 150.000 Besucher werden erwartet. … weiter

Debütanten in der Luft Das ILA-Flugprogramm am Mittwoch

25.04.2018 - Gleich am ersten Tag der ILA 2018 in Schönefeld sind einige der Debütanten wie die Sikorsky CH-53K und die Kawasaki P-1 auch in der Luft zu sehen. Zudem zeigt die Bundeswehr einen Nothilfe-Einsatz. … weiter

Airbus Helicopters und Schiebel Camcopter-UAV wird aus H145 kontrolliert

24.04.2018 - Airbus Helicopters und Schiebel haben mit der H145 und dem unbemannten Hubschrauber Camcopter S-100 den Verbundeinsatz bemannter und unbemannter Luftfahrzeuge (Manned-Unmanned Teaming, MUM-T) … weiter

Vier Firmen im Team Missionssysteme für die EuroMALE

24.04.2018 - Elettronica, Hensoldt, Indra und Thales wollen ein gemeinsames Angebot über ein „zukunftssicheres Missionssubsystem“ für das geplante europäische MALE-Drohnenprogramm unterbreiten. … weiter

Vorbereitungen und Generalproben ILA 2018 ist startbereit

24.04.2018 - Auf dem ILA-Messegelände im brandenburgischen Selchow trafen am Dienstag die letzten Gäste ein, während in den Hallen die Messestände den letzten Schliff bekamen. … weiter


FLUG REVUE 05/2018

FLUG REVUE
05/2018
09.04.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- GROSSE ILA-VORSCHAU
- Bundeswehr: Die neuen Beschaffungspläne
- GE Aviation GE9X: Flugerprobung des Turbofans
- Ethiopian: Afrikas größte Fluggesellschaft
- Fokker DR I: Der Dreidecker des Roten Barons
- Raumstation: Wartungstrupp im All