27.09.2011
FLUG REVUE

UMAT fliegt von Einsatzschiff der Bundespolizei

Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie wurde der Unbemannte Missionsausrüstungsträger von ESG über der Ostsee erprobt.

UMAT auf Schiff

Der UMAT-Testträger von ESG flog im September 2011 von einem Schiff der Bundespolizei über die Ostsee (Foto: ESG).  

 

Die Machbarkeitsstudie der Bundespolizei sollte zeigen, ob Starts und Landungen von UAV von Bord eines Einsatzschiffes der Bundespolizei grundsätzlich möglich sind. Der UMAT führte die Starts und Landungen vom Schiff sicher aus, hieß es von Seiten der ESG ihrem Partner Swiss UAV.

Der UMAT der ESG basiert auf einem NEO-S300/-S350 der Swiss UAV. Dieser UAV-Typ wurde unproblematisch mit herkömmlichem, an Bord eines Schiffes eingesetztem Dieseltreibstoff betrieben. Während der UMAT-Flüge wurden unter anderem folgende Flugphasen erfolgreich demonstriert: Präzisions-Start vom Hubschrauberdeck des Schiffs unter Fahrt; Schwebeflug mit konstanter Höhe und gleichbleibendem Abstand zum Schiff und Präzisions-Anflug und Landung auf dem Hubschrauberdeck unter Fahrt.

Darüber hinaus sendete der in den UMAT integrierte, stabilisierte Gimbal während aller Flugphasen Video-Aufnahmen in Echtzeit an die Missionskontrollstation.

Die Swiss UAV AG testete zusammen mit EADS-ASTRIUM an Bord des Einsatzschiffes unter Zuhilfenahme eines zweiten VTOL UAVs auch ein Präzisionsnavigationssystem (Integrated Precision Landing System) zur Unterstützung einer zentimeter genauen Landung auf dem Hubschrauberdeck. Auch diese Tests verliefen sehr erfolgreich und unterstreichen die breite Integrationsfähigkeit des UMAT-Systems.



Weitere interessante Inhalte
Operation OKRA Australien fliegt letzte F/A-18F-Mission über Irak

17.01.2018 - Zwei Super Hornets der Royal Australian Air Force haben die letzte Angriffsmission der Australian Air Task Group über dem Irak geflogen. … weiter

Kampfflugzeug-Arsenal Top 10: Die größten Luftmächte der Welt

17.01.2018 - Welche Luftstreitkräfte verfügen momentan über die meisten Kampfflugzeuge? Unsere Liste zeigt die größten Luftmächte der Welt. … weiter

Vier Flugzeuge bestellt Armée de l´Air erhält erste C-130J

16.01.2018 - Die französische Verteidigungsministerin Florence Parly hat die erste Lockheed Martin C-130J Super Hercules offiziell in Empfang genommen. … weiter

Aufklärungsdrohne Frankreich verabschiedet Harfang

15.01.2018 - Die UAV-Staffel 1/33 "Belfort" hat 709 in Cognac-Châteaubernard das unbemannte Überwachungsflugzeug Harfang offiziell außer Dienst gestellt. … weiter

Matra Défense und Eurofighter Strafzahlungen für Airbus

13.01.2018 - Airbus hat in Taiwan eine Strafzahlung in einem Handelsstreit mit dem Land akzeptiert. In München wird derweil wegen Strafzahlungen in Zusammenhang mit dem Eurofighter-Verkauf nach Österreich … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?