in Kooperation mit

"niceview" bald auf allen Langstrecken der Lufthansa

"niceview" bald auf allen Langstrecken der Lufthansa

4 Bilder

Nach den ersten Installationen auf ihren Flagschiffen Airbus A380 und Boeing 747-8 hat sich die Lufthansa dazu entschieden, das Moving Map System "niceview" künftig auf allen Langstreckenmustern einzusetzen.

Noch im laufenden Jahr beginnt die Einrüstung auf den großen Airbus A330/A340-Teilflotten sowie den verbleibenden Boeing 747-400. fast 120 Flugzeuge werden dann bei der Lufthansa entsprechend ausgestattet sein.

Das Moving Map System "niceview" bietet hoch auflösende 3D-Karten der verschiedenen Weltregionen sowie virtuelle Flüge. Es zeigt den Passagieren aktuelle Informationen und vermittelt ein besonderes visuelles Erlebnis. Durch die Integration neuester Flugsimulationstechnologie und authentischer Satellitenlandkarten stehen für Infotainment-Anwendungen verschiedene fotorealistische 2D- und 3D-Ansichten in Echtzeit mit Auflösungen von bis zu einem Meter pro Bildpunkt zur Verfügung.

"niceview" wird bereits von zahlreichen europäischen Airlines genutzt und ist auch in vielen Regierungs- und VIP-Flugzeugen sowie Business-Jets installiert.

Top Aktuell FACC feiert Auslieferung 1000. Landeklappenset für A321
Streaming für Flugzeugfans
Flight-Deck-Stories: Truppentransport nach Mali

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Beliebte Artikel Alle Fakten Lufthansa Technik Mehr Passagiersitze in der A320 Diehl liefert Skypax für den Retrofit-Markt
Anzeige
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht