in Kooperation mit

FLUG REVUE-Podcast

Take-Off: Die kuriosesten Flugzeuge

Alles, außer gewöhnlich: Die Geschichte der Luftfahrt ist voller kurioser und ausgefallener Entwürfe. Manche setzten Maßstäbe, andere verschwanden in der Versenkung. Wir holen sie wieder hervor – in unserem FLUG REVUE-Podcast.

Die Luftfahrt lebt seit jeher vom Fortschritt und vom Erfindergeist ihrer Entwickler. Dabei gehörte es stets zum guten Ton, auch über den Tellerrand hinauszublicken und sich in Entwürfen jenseits jeder Norm wiederzufinden. Ob "Nasenbär", Ringflügler oder fliegendes U-Boot: Kuriose Konstruktionen sind das Salz in der Suppe der Luftfahrtgeschichte.

Neue Wege – und Irrwege

Doch was bedeutet überhaupt "kurios"? Welche Gedanken stehen hinter den – scheinbar völlig aus dem Rahmen fallenden – Konzepten? Welche haben sich durchgesetzt, welche nicht – und warum? In der vierten Folge unseres FLUG REVUE-Podcasts "Take-Off" gehen wir diesen Fragen nach. KLASSIKER-Redakteur Philipp Prinzing und Online-Redakteur Patrick Zwerger debattieren über Heckstarter, parasitäre Jäger, aufblasbare Flugzeuge – und rücken mit der Dornier Do 335 auch das schnellste Propellerflugzeug seiner Zeit ins Rampenlicht.

Egal, von wo Sie uns zuhören, wir nehmen Sie mit ins Kuriositätenkabinett der Luftfahrtgeschichte – jetzt in "Take-Off", dem neuen Podcast der FLUG REVUE. Gleich reinhören!

Abrufbar auf Spotify, Deezer, Apple Podcast, Google Podcasts und überall wo es Podcasts gibt.

Zur Startseite