17.05.2017
FLUG REVUE

NamensänderungAirbus Safran Launchers wird ArianeGroup

Das Joint Venture von Airbus und Safran ändert seinen Namen. Zum 1. Juli firmiert die Unternehmensgruppe unter ArianeGroup.

ArianeGroup Logo

Das neue Logo der ArianeGroup. Foto und Copyright: ArianeGroup  

 

Airbus Safran Launchers ändert zum 1. Juli seinen Namen in ArianeGroup. Das gab das Gemeinschaftsunternehmen von Airbus und Safran am Mittwoch bekannt.

Airbus Safran Launchers wurde im Januar 2015 mit dem Ziel gegründet, die Ariane 6 zu entwickeln. Die Gründung geht auf eine Entscheidung der ESA-Mitgliedsstaaten anlässlich der Ministerratskonferenz in Luxemburg am 2. Dezember 2014 zurück, wonach der Industrie mehr Verantwortung bei der Entwicklung und Industrialisierung der künftigen europäischen Trägerrakete übertragen werden sollte.

Im Zuge der Neustrukturierung der europäischen Trägerraketenindustrie hat Airbus Safran Launchers Ende November 2016 auch die Anteile der französischen Raumfahrtbehörde CNES am Raketenbetreiber und -vermarkter Arianespace übernommen und ist damit Hauptaktionär.

"Dass der Name der zuverlässigsten Trägerrakete der Welt und ihrer Nachfolgerin, für deren Entwicklung wir gemeinsam mit unseren Partnern aus der europäischen Raumfahrtindustrie verantwortlich sind, an erster Stelle steht, schmiedet unseren Konzern und seine Tochtergesellschaften unter dieser Ikone überragender europäischer Qualität und erfolgreicher europäischer Raumfahrtgeschichte zusammen", sagte Alain Charmeau, CEO von Airbus Safran Launchers.

Die Unternehmensgruppe Airbus Safran Launchers hat mehr als 9000 Mitarbeiter und umfasst sieben Tochtergesellschaften: Arianespace, APP, Cilas, Eurockot, Nucletudes, Pyroalliance und Sodern. Sie sollen sich künftig unter derselben grafischen Identität präsentieren, jedoch ihren alten Namen behalten.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
UE


Weitere interessante Inhalte
Oberstufentriebwerk für Ariane 6 Vinci besteht letzte Qualifizierungskampagnen

19.02.2018 - Insgesamt wurden mit dem wiederzündbaren Oberstufentriebwerk rund 140 Tests durchgeführt. … weiter

Kraftpakete der Raumfahrt Top 10: Die stärksten Raketen der Welt

06.02.2018 - Für die Aufnahme in den exklusiven Club der Kraftpakete ist die Startmasse der Rakete ausschlaggebend. … weiter

Ariane 6 Erster Testlauf für Vulcain 2.1

23.01.2018 - Das Hauptstufentriebwerk der künftigen Ariane-6-Trägerrakete wurde in Lampoldshausen bei Heilbronn erstmals erfolgreich getestet. … weiter

Europäischer Raketenbetreiber Arianespace peilt 2018 Rekordjahr an

10.01.2018 - Im vergangenen Jahr hoben elf Raketen in Kourou ab. 2018 könnte Arianespace bis zu 14 Starts durchführen. … weiter

Eine Milliarde Euro Umsatz ArianeGroup baut die letzten zehn Ariane 5

09.01.2018 - Zur Jahrespressekonferenz haben die ArianeGroup und ihre Tochterfirma Arianespace einen Auftrag über zehn Ariane 5 ECA Trägerraketen bekannt gegeben. Mit ihnen wird der Übergang zur Ariane 6 … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert