01.06.2013
FLUG REVUE

Boeing absolviert wichtige Tests im Commercial Crew Program

Boeing und die United Launch Alliance (ULA) haben zwei wichtige Tests zur Realisierung des CCTS (Commercial Crew Transportation System) erfolgreich absolviert und sind damit ihrem Ziel, im Auftrag der NASA Menschen ins Weltall zu transportieren, ein gutes Stück näher gekommen.

Geprüft wurden sowohl die für den Start erforderliche Centaur-Raketenstufe als auch ein komplettes Windkanalmodell der Raumkapsel CST-100, des Adapters sowie der Atlas-V-Trägerrakete beim Ames Research Center der NASA in Kalifornien. John Muholland, Boeing-Vizepräsident und verantwortlich für die kommerziellen Programme, zeigte sich äußerst zufrieden über die Ergebnisse, die exakt den Erwartungen entsprochen hätten. Die zweite Überprüfung diente der Funktion der Centaur-Oberstufe, die zwar schon mehr als 140-mal für Raumflugunternehmen verwendet wurde, nun aber erstmals auch für ein bemanntes Unternehmen eingesetzt werden soll.

Insgesamt sind 19 verschieden Tests geplant, von denen die jetzigen die Nummern sieben und acht erhalten hatten. Die Raumkapsel CST-100 soll einmal bis zu sieben Astronauten oder Raumfahrer plus Fracht in erdnahe Umlaufbahnen, entweder zur Internationalen Raumstation oder zur privaten Station von Bigelow Aerospace, befördern.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Tunnelblick Windkanäle

10.09.2018 - Trotz hoher Kosten setzen Flugzeughersteller nach wie vor auf Windkanaltests in der Flugzeugentwicklung. Doch ihre Bedeutung hat sich verändert. … weiter

Raumstation zwischen Mond und Erde Das könnte Europa zum ISS-Nachfolger beitragen

06.09.2018 - Thales Alenia Space leitet im Auftrag der europäischen Raumfahrtagentur ESA Untersuchungen zu zwei Elementen für den von der NASA geplanten Lunar Orbital Platform-Gateway (LOP-G). … weiter

Tests von NASA und Alaska Airlines Software soll Zeit und Treibstoff sparen

04.09.2018 - Der Traffic Aware Planner (TAP) der NASA analysiert Echtzeit-Flugdaten und bietet Piloten optimierte Flugrouten. … weiter

Weltraummüll oder Mikrometeorit? ISS-Besatzung muss Leck abdichten

31.08.2018 - Ein zwei Millimeter großes Leck in einer angedockten Sojus-Kapsel hat die Besatzung der ISS am Donnerstag auf Trab gehalten. Der dadurch aufgetretene Druckverlust konnte aber gestoppt werden. … weiter

NASA-Sonde Parker Solar Probe auf dem Weg zur Sonne

13.08.2018 - Eine Delta IV Heavy brachte am 12. August die Parker Solar Probe der NASA ins All. Die Sonde soll der Sonne so nah wie bisher kein anderes Raumfahrzeug kommen. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen