13.05.2016
FLUG REVUE

Boeing CST-100 StarlinerErster bemannter Flug auf 2018 verschoben

Aufgrund technischer Probleme wird der erste bemannte Flug des Boeing-Raumschiffs CST-100 Starliner mehrere Monate später stattfinden als ursprünglich geplant.

Boeing CST-100 Starliner

Mit dem CST-100 Starliner sollen Astronauten zur ISS befördert werden. Foto und Copyright: NASA  

 

Eigentlich sollte die bemannte Raumkapsel von Boeing Ende 2017 erstmals starten. Nun sorgen technische Probleme, unter anderem mit aerodynamischen Belastungen beim Start und neue Software-Anforderungen, für Verzögerungen. Der erste bemannte Flug zur Internationalen Raumstation ISS mit einem NASA-Astronauten und einem Boeing-Testpiloten soll demnach im Februar 2018 stattfinden. Ende 2017 sind unbemannte Tests geplant.

Derweil gehen die Arbeiten am ersten so genannten Strukturtestartikel des CST-100 Starliner voran. Die Hülle wurde Anfang Mai in  Boeings Commercial Crew and Cargo Processing Facility am Kennedy Space Center in Florida zusammengebaut. An dem Strukturtestartikel werden Fertigungsmethoden und später in Huntington Beach, Kalifornien Eigenschaften der Kapsel überprüft.

Boeing und SpaceX haben im vergangenen Jahr von der NASA Aufträge für die Beförderung von Astronauten zur ISS erhalten. Mit den Raumschiffen CST-100 Starliner von Boeing und Dragon von SpaceX will sich die NASA unabhängiger von Russland machen. Momentan können Astronauten nur mit Soyuz-Kapseln zur ISS und zurück gebracht werden.

Welches der beiden Unternehmen zuerst zur ISS fliegt, hatte die NASA bei Bekanntgabe der Auftragnehmer noch nicht entschieden. Durch die Verzögerungen bei Boeings CST-100 Starliner könnte nun aber SpaceX als erstes zum Zug kommen.

www.flugrevue.de/Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Bartolomeo Airbus entwickelt kommerzielle Nutzlastplattform für ISS

08.02.2018 - Die Plattform für Experimente wird Mitte 2019 an das europäische Columbus-Labormodul der Internationalen Raumstation angedockt. … weiter

ISS-Weltraumlabor Zehn Jahre Columbus

07.02.2018 - Am 7. Februar 2008 startete das europäische Forschungsmodul Columbus an Bord des Space Shuttle Atlantis zur Internationalen Raumstation ISS. Rund 1800 wissenschaftliche Experimente wurden bisher dort … weiter

Kraftpakete der Raumfahrt Top 10: Die stärksten Raketen der Welt

06.02.2018 - Für die Aufnahme in den exklusiven Club der Kraftpakete ist die Startmasse der Rakete ausschlaggebend. … weiter

Neue US-Raumkapsel Fertigung der ersten bemannten Orion beginnt

02.02.2018 - Lockheed Martin hat die ersten zwei Komponenten der Orion-Kapsel zusammengeschweißt, die 2023 bemannt fliegen soll. … weiter

Forschung zu alternativen Treibstoffen DC-8 und A320 ATRA fliegen gemeinsam

12.01.2018 - Die US-Aeronautik- und Raumfahrtbehörde NASA und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) starten Mitte Januar eine Serie von Forschungsflügen über Deutschland. Im Fokus: der Einfluss von … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
08.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert