26.04.2018
FLUG REVUE

Copernicus-ProgrammSiebter Sentinel-Satellit gestartet

Sentinel-3B wurde am 25. April ins All befördert. Der Satellit ist Teil des europäischen Erdbeobachtungsprogrammes Copernicus.

Sentinel 3B

Sentinel 3B wird ausgesetzt (Visualisierung). Foto und Copyright: ESA  

 

Der 1150 kg schwere Satellit wurde vom russichen Kosmodrom Plessezk aus an Bord eines Rockot-Trägers in seine Zielbahn transportiert. Bereits 92 Minuten nach dem Start sendete Sentinel-3B erste Signale, das Raumflugkontrollzentrum der ESA in Darmstadt übernahm daraufhin die Steuerung des Satelliten. Die Bodenkontrolle wird in der Start- und Anfangsbetriebsphase die Systeme auf ihre Funktionsfähigkeit überprüfen und mit der Kalibrierung der Instrumente beginnen. Der Routinebetrieb soll in fünf Monaten anlaufen.

„Mit Sentinel 3B hat Europa die erste Konstellation von Sentinel-Missionen ins All gebracht“, sagte Josef Aschbacher anlässlich des Satellitenstarts: „Dies verschafft uns täglich ein sehr detailreiches Bild unseres Planeten“. Die Daten stehen politischen Entscheidungsträgern, kommerziellen Unternehmen und der Öffentlichkeit für den Eigenbedarf zur Verfügung.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Joos


Weitere interessante Inhalte
Experiment des DLR Alexander Gerst steuert Roboter von der ISS aus

17.08.2018 - Über ein Tablet hat der deutsche ESA-Astronaut von der Internationalen Raumstation aus den humanoiden Roboter "Rollin' Justin" in Oberpfaffenhofen dirigiert und komplexe Aufgaben zusammen mit ihm … weiter

Europäischer Windsatellit Aeolus ist bereit zum Start

09.08.2018 - Eine Vega-Trägerrakete soll den Satelliten der europäischen Weltraumorganisation ESA am 21. August ins All bringen. … weiter

Europäische Raumfahrtagentur Jan Wörner bleibt ESA-Generaldirektor

30.07.2018 - Der ESA-Rat hat den Deutschen Jan Wörner am Freitag auf einer Sondersitzung für zwei weitere Jahre wiedergewählt. … weiter

Europäisches Satellitennavigationssystem Letzter Galileo-Start mit Ariane 5

25.07.2018 - Mit dem erfolgreichen Start von "Tara", "Samuel", "Anna" und "Ellen" am Mittwoch wächst die Galileo-Konstellation auf 26 Satelliten. … weiter

Design-Studien für die ESA Airbus könnte Mars-Proben zur Erde zurückbringen

06.07.2018 - Die europäische Weltraumagentur ESA hat Airbus Defence and Space mit zwei Studien für eine geplante Mars-Mission beauftragt. … weiter


FLUG REVUE 09/2018

FLUG REVUE
09/2018
06.08.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Aktuell: Tempest
- 100 Jahre RAF: Die spektakuläre Jubiläumsschau
- Nahost-Airlines: Das Ende der Luxuswelle?
- Spitzentechnik: Winglets
- AMRAAM-Tests: Eurofighter schießen scharf