10.02.2013
FLUG REVUE

Curiosity: Erste Bohrung erfolgreich!

Der NASA-Rover Curiosity hat erstmals seit seiner Landung auf dem Mars die am Ende seines Roboterarms installierte Bohrmaschine eingesetzt und Löcher in einen flachen Stein gebohrt.

Das bei dem Vorgang entstandene Gesteinsmehl soll danach für Materialanalysen genutzt werden. Nachdem der Bohrer zu Testzwecken eine flache Vertiefung gesetzt und dabei die Funktionsfähigkeit bewiesen hatte, ging es ans Eingemachte: Das erste, "richtige" Bohrloch in dem mit feinen Adern durchzogenen Sedimentgestein hat einen Durchmesser von 1,6 und eine Tiefe von 6,4 Zentimetern. Die bei der Aktion gesammelten Daten wurden am 10. Februar zur Erde gesendet.

John Grunsfeld, stellvertretender NASA-Administrator beim Direktorat für wissenschaftliche Missionen, zeigte sich hoch erfreut über das Gelingen der Bohrung: "Damit ist der Rover als Analyselabor voll einsatzbereit. Wir erlebten heute die größte Leistung des Curiosity-Teams seit der Landung auf dem Mars."

In den nächsten Tagen soll nun überprüft werden, wie der Arm das Material in kleinen Portionen zu den Analysegeräten befördert. Dabei wird das Gesteinsmehl in kleinen Kammern am Bohrer aufgehoben und an die CHIMRA-Anlage überreicht (Collection and Handling for In-Situ Martian Rock Analysis). Dort wird das Pulver gesiebt, um alle Partikel größer als 150 Mikrons auszusondern, bevor es zum CheMin-Instrument (Chemistry and Mineralogy) sowie zum SAM gelangt (Sample Analysis at Mars).

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Raumgleiter der Sierra Nevada Corporation Dream Chaser-Bau kann beginnen

19.12.2018 - Der Bau des wiederverwendbaren Raumgleiters Dream Chaser der Sierra Nevada Corporation (SNC) kann beginnen. Das gab das Unternehmen am 18. Dezember bekannt. … weiter

Private Raumfahrtfirma Rocket Lab Erster Start von NASA-Kleinsatelliten unter VCLS-Vertrag

17.12.2018 - Das US-amerikanische/neuseeländische Unternehmen Rocket Lab hat am 16. Dezember erstmals Kleinsatelliten für die amerikanische Raumfahrtagentur NASA gestartet. Der Start fand im Rahmen des Venture … weiter

Am längsten dauernde NASA-Mission Voyager 2 erreicht den interstellaren Raum

14.12.2018 - Als zweites von Menschenhand geschaffenes Objekt hat die zweite Voyager-Sonde der NASA den Einflussbereich der Sonne verlassen. Die im August 1977 gestartete Sonde ist nun etwa 18 Milliarden Kilometer … weiter

Dragon-Kapsel auf dem Weg zur Raumstation SpaceX versorgt Alexander Gerst mit Nachschub

06.12.2018 - Am 5. Dezember hat SpaceX im Auftrag der NASA in Cape Canaveral eine Falcon 9-Rakete gestartet. Die beförderte Dragon-Kapsel bringt Versorgungsgüter zu ISS-Kommandant Alexander Gerst und seiner Crew. … weiter

Expedition 57/58 ISS-Crew um "Astro-Alex" wieder komplett

04.12.2018 - Der erste bemannte Sojus-Start seit dem Abbruch im Oktober hat planmäßig funktioniert. Die drei Raumfahrer an Bord ergänzen die ISS-Crew Expedition 57 um Kommandant Alexander Gerst. … weiter


FLUG REVUE 2/2019

FLUG REVUE
2/2019
07.01.2019

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Der Marathon-Flug von Singapore Airlines
- China: Fighter-Show in Zuhai
- Marktübersicht: Die Top-Liga der Business Jets
- Rückkehr zum Mond: NASA plant bemannte Raumstation im Orbit
- Luftwaffe: Der Weg ins Kampfjet-Cockpit