10.05.2013
FLUG REVUE

Curiosity: Experten peilen zweites Marsbohrloch an

Die Operateure für den Betrieb des Marsrovers Curiosity haben ein zweites Ziel für die Entnahme von Gesteinsproben ausgemacht: die Gesteinsfläche "Cumberland", 2,75 Meter westlich der ersten Bohrstelle vom Februar dieses Jahres.

Dort hatte der Rover den Felsblock "John Klein" angebohrt und das gewonnene Gesteinsmehl analysiert. Dabei kamen die Experten zu dem Ergebnis, dass hier in der Vergangenheit günstige Bedingungen für die Existenz mikrobiellen Lebens geherrscht haben müssen. Diese Beobachtung soll nun an der zweiten Stelle bestätigt werden, weshalb auch ein Stein mit ähnlicher Struktur ausgewählt wurde. Allerdings gibt es auf "Cumberland" mehr der Granulatkügelchen, welche die Oberfläche ausbeulen und die vor langer Zeit als Zusammenklumpungen von Mineralien in wasserreicher Umgebung entstanden sind.

Mit der bevorstehenden zweiten Bohrung beginnt für Curiosity eine neue Aktivitätsphase, nachdem kürzlich Softwareupgrades nach einer vierwöchige Pause vorgenommen worden waren. In dieser Zeit befand sich der Mars von der Erde aus gesehen hinter der Sonne, so dass keine Kommandos übermittelt werden konnten. Der Rover befindet sich jetzt im neunten Monat der angepeilten zweijährigen Primärforschungsmission. Demnächst wird er in Richtung des Mount Sharp fahren, des rund fünf Kilometer hohen Zentralberges des Gale-Kraters, in dem die Landung stattgefunden hatte.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Fliegendes NASA- und DLR-Observatorium SOFIA landet zum C-Check in Hamburg

20.11.2017 - Eine zum fliegenden Himmelsbeobachter umgebaute Boeing 747 SP ist am Montag für einen sogenannten C-Check in Hamburg gelandet. Lufthansa Technik macht den Oldie-Jumbo an der Elbe technisch wieder fit. … weiter

Trotz Risiken NASA will SLS Ende 2019 erstmals starten

09.11.2017 - Die US-Raumfahrtbehörde hält am Erstflugtermin der neuen Schwerlastrakete Space Launch System (SLS) im Dezember 2019 fest - trotz eines Berichts, der auf Produktionsrisiken hinweist. … weiter

NASA-Forschung Flugtests für leisere Flugzeuge

27.10.2017 - Adaptive Flügelhinterkanten und neuartige Fahrwerksverkleidungen könnten den Lärm anfliegender Flugzeuge verringern. Die NASA hat die Technologien kürzlich mit einer Gulfstream GIII getestet. … weiter

Kraftpakete der Raumfahrt Top 10: Die stärksten Raketen der Welt

20.10.2017 - Nicht die Länge ist entscheidend, sondern die Leistung für die Aufnahme von Trägerraketen in den exklusiven Club der Kraftpakete. … weiter

Unterschall-X-Flugzeug von Aurora Flight Sciences NASA unterstützt weitere Entwicklung der D8

11.10.2017 - Aurora Flight Sciences hat einen Auftrag der NASA erhalten, sein Konzept für ein neues Passagierflugzeug voranzutreiben. … weiter


FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA