13.03.2013
FLUG REVUE

Curiosity findet Hinweise auf Lebensbedingungen

Die Analyse der ersten vom Marsrover gesammelten Bodenproben zeigt: Die chemische Zusammensetzung des Materials bietet gute Bedingungen für die Entwicklung von Lebensformen.

Wissenschaftler identifizierten in dem Gesteinspulver unter anderem die Elemente Schwefel, Stickstoff, Wasserstoff, Sauerstoff, Phosphor und Kohlenstoff - alles Schlüsselmaterialien für die Entstehung von Leben. "Eine der wichtigsten Fragen, welche Curiosity beantworten soll, ist die, ob der Mars überhaupt die Möglichkeiten für die Herausbildung und Existenz von Leben bietet", erläuterte Michael Meyer, Chefwissenschaftler der NASA für das Marsforschungsprogramm. "Nach allem, was wir bisher wissen, lautet die Antwort: Ja!"

Die untersuchten Bodenproben stammen aus der sogenannten Yellowknife Bay am Ende eines vorzeitlichen Flusses, der möglicherweise in einem größeren Gewässer geendet hatte. Hier herrschten offensichtlich optimale Voraussetzungen, unter denen sich Mikroben hätten entwickeln können, nur - man hat bisher noch keinerlei Lebensspuren, auch keine früheren, gefunden. Der angebohrte Stein besteht aus sehr hartem Ton mit diversen Einschlüssen, darunter auch Olivin. Das sind gesteinsbildende Mineralien, die unter anderem im Zuge von Verwitterungsprozessen durch Kontakt mit mineralreichen hydrothermalen Lösungen entstehen. Eine weitere Materialanalyse an gleicher Stelle soll nun die bisherigen Annahmen bestätigen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
GRACE-FO Deutsch-amerikanische Zwillingssatelliten starten ins All

23.05.2018 - Eine Falcon-9-Trägerrakete hat die Erdbeobachtungssatelliten am Dienstag von der Vandenberg Air Force Base in Kalifornien aus in ihre Umlaufbahn gebracht. … weiter

Mission Mars 2020 NASA will Hubschrauber auf dem Mars fliegen lassen

15.05.2018 - Die US-Raumfahrtbehörde will im Rahmen ihrer Rover-Mission Mars 2020 einen kleinen, autonomen Helikopter zum Roten Planeten bringen. … weiter

Ziviles Testknallen über Texas NASA misst Überschall-Knall

08.05.2018 - Die amerikanische Luft- und Raumfahrt-Forschungsbehörde NASA führt im Herbst eine Serie von Überschall-Testflügen über Land durch, um die Akzeptanz der Lärmbelastung durch die Bevölkerung zu prüfen. … weiter

Mars-Mission InSight NASA-Sonde auf dem Weg zum Roten Planeten

07.05.2018 - Am Samstag ist die NASA-Sonde InSight an Bord einer Atlas-401-Trägerrakete gestartet. Mit dabei: die Rammsonde HP3 des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). … weiter

NASA-Auftrag Lockheed Martin baut leises Überschallflugzeug

04.04.2018 - Überschall ohne Knall: Lockheed Martin ist für das neue Experimentalflugzeug der NASA verantwortlich. Es soll von 2021 an im Flug erprobt werden. … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt