06.08.2013
FLUG REVUE

Curiosity forscht seit einem Jahr auf dem Mars

Am 5. August 2012 verfolgten Millionen Menschen auf aller Welt das technologisch komplizierte, nichtsdestotrotz äußerst erfolgreiche Abseilen des Rovers auf die Oberfläche des Roten Planeten. Das Interesse an seinen Bildern und Daten ist seitdem ungebrochen.

Mehr als 190 Gigabits an Daten, rund 36.700 hoch auflösende und 35.000 kleinere Bilder, etwa 75.000 Laser“schüsse“ auf interessante Ziele, Materialanalysen nach Bohrungen in zwei Felsblöcken und rund 1,6 Kilometer Fahrstrecke stehen seitdem im Logbuch der Bodenmannschaften. Gleichzeitig messen die Bordinstrumente die natürliche Strahlung und registrieren Wetterdaten in Vorbereitung künftiger, bemannter Missionen. Die NASA feiert den Jahrestag mit einer TV-Retrospektive und anschließender Diskussion im Hauptquartier, dem auch die Astronauten der gegenwärtigen 36. ISS-Stammbesatzung zugeschaltet werden.

In den letzten vier Wochen hatte der Rover von der Größe eines Mittelklassewagens 699 Meter in Richtung seines nächsten Ziels zurückgelegt, der Basis des Zentralberges Mount Sharp des Kraters, der als Landegebiet ausgewählt worden war. Dort waren auf Bildern von Marsorbitern geologische Schichten ausgemacht worden, die auf eine feuchte“ Vergangenheit des Planeten hinweisen. „Wir wissen jetzt, dass der Mars einst gute Voraussetzungen für mikrobiologisches Leben bot“, sagte dazu John Grotzinger, Missionswissenschaftler am California Institute of Technology in Pasadena. „Das macht Appetit auf mehr!“

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Tunnelblick Windkanäle

10.09.2018 - Trotz hoher Kosten setzen Flugzeughersteller nach wie vor auf Windkanaltests in der Flugzeugentwicklung. Doch ihre Bedeutung hat sich verändert. … weiter

Raumstation zwischen Mond und Erde Das könnte Europa zum ISS-Nachfolger beitragen

06.09.2018 - Thales Alenia Space leitet im Auftrag der europäischen Raumfahrtagentur ESA Untersuchungen zu zwei Elementen für den von der NASA geplanten Lunar Orbital Platform-Gateway (LOP-G). … weiter

Tests von NASA und Alaska Airlines Software soll Zeit und Treibstoff sparen

04.09.2018 - Der Traffic Aware Planner (TAP) der NASA analysiert Echtzeit-Flugdaten und bietet Piloten optimierte Flugrouten. … weiter

Weltraummüll oder Mikrometeorit? ISS-Besatzung muss Leck abdichten

31.08.2018 - Ein zwei Millimeter großes Leck in einer angedockten Sojus-Kapsel hat die Besatzung der ISS am Donnerstag auf Trab gehalten. Der dadurch aufgetretene Druckverlust konnte aber gestoppt werden. … weiter

NASA-Sonde Parker Solar Probe auf dem Weg zur Sonne

13.08.2018 - Eine Delta IV Heavy brachte am 12. August die Parker Solar Probe der NASA ins All. Die Sonde soll der Sonne so nah wie bisher kein anderes Raumfahrzeug kommen. … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt