13.12.2013
FLUG REVUE

RaumfahrtDie Erde aus dem All: Unser Planet bei Nacht

Die NASA und die National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) der USA haben neue Nachtansichten unserer Erde veröffentlicht, die aus zahllosen wolkenfreien Bildern eines Satelliten komponiert worden sind.

Zahlreiche Raumflugkörper umkreisen die Erde und beobachten ihre Oberfläche am Tage. Ein neuer Sensor an Bord des Suomi* National Polar Orbiting Partnership-Satelliten, eines Gemeinschaftsprojekts von NASA und NOAA, erlaubt solche Erkundungen nunmehr auch bei Nacht. Die Visible Infrared Imaging Radiometer Suite (VIIRS) ist derart empfindlich, dass sie sogar die Positionslichter eines einzelnen Schiffes auf dem Ozean erkennen kann. Damit übertrifft sie die bislang gemachten Beobachtungen von Restlichtsensoren auf militärischen Wettersatelliten des DMS-Programms um ein Vielfaches.

Die Beobachtungen bei Nacht sind schon deshalb wichtig, weil sich in der Dunkelheit viele Wolkenformationen bilden, doch auch Klimaphänomene lassen sich so gut verfolgen. So konnte beispielsweise kürzlich der Hurrikan Sandy im Mondschein beobachtet werden, ebenso wie sein Weg, den er über Land nahm - infolge dessen gingen in den betroffenen Gebieten überall die Lichter aus. Die Spur des Schreckens zeigte sich dunkel in einer sie umgebenden Welt voller Lichter.

*Der Flugkörper war nach dem Start im Oktober 2011 nach Verner E. Suomi benannt worden, einem Meterologen an der Universtät von Wisconsin, der in den USA als Vater der Satellitenmeteorologie gilt.

Mehr Infos zu:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Fliegendes NASA- und DLR-Observatorium SOFIA landet zum C-Check in Hamburg

20.11.2017 - Eine zum fliegenden Himmelsbeobachter umgebaute Boeing 747 SP ist am Montag für einen sogenannten C-Check in Hamburg gelandet. Lufthansa Technik macht den Oldie-Jumbo an der Elbe technisch wieder fit. … weiter

Trotz Risiken NASA will SLS Ende 2019 erstmals starten

09.11.2017 - Die US-Raumfahrtbehörde hält am Erstflugtermin der neuen Schwerlastrakete Space Launch System (SLS) im Dezember 2019 fest - trotz eines Berichts, der auf Produktionsrisiken hinweist. … weiter

NASA-Forschung Flugtests für leisere Flugzeuge

27.10.2017 - Adaptive Flügelhinterkanten und neuartige Fahrwerksverkleidungen könnten den Lärm anfliegender Flugzeuge verringern. Die NASA hat die Technologien kürzlich mit einer Gulfstream GIII getestet. … weiter

Kraftpakete der Raumfahrt Top 10: Die stärksten Raketen der Welt

20.10.2017 - Nicht die Länge ist entscheidend, sondern die Leistung für die Aufnahme von Trägerraketen in den exklusiven Club der Kraftpakete. … weiter

Unterschall-X-Flugzeug von Aurora Flight Sciences NASA unterstützt weitere Entwicklung der D8

11.10.2017 - Aurora Flight Sciences hat einen Auftrag der NASA erhalten, sein Konzept für ein neues Passagierflugzeug voranzutreiben. … weiter


FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA