27.03.2013
FLUG REVUE

Dragon ist zurück auf der Erde

Die Dragon-Kapsel von SpaceX hat gestern, am 26. März 2013, um 11:42 Uhr EDT die Triebwerke für den Eintritt in die Erdatmosphäre gezündet und ist um 12.34 Uhr im Pazifischen Ozean niedergegangen.

Kurze Zeit später wurde die Kapsel samt ihrer wertvollen Fracht von Spezialisten des privaten Unternehmens geborgen und an Land gebracht. Dragon war um 6.56 Uhr vom Canadarm der Station freigegeben worden und erhielt von der 35. ISS-Stammbesatzung die Kommandos, sich langsam von der Station zu entfernen. Eigentlich sollte die Kapsel schon gestern zur Erde zurückkehren, doch schlechtes Wetter im Zielgebiet machte eine Verschiebung um einen Tag erforderlich. An Bord befanden sich 1210 Kilogramm wissenschaftliche Ergebnisse von Experimenten in der Schwerelosigkeit, Ausrüstungen sowie Material für Bildungsprogramme der NASA.

Dragon war am 1. März im Rahmen der SpaceX-2-Mission zur kommerziellen Versorgung der Internationalen Raumstation gestartet und zwei Tage später von Crewmitglied Thomas Marshburn an der Station verankert worden. Auch der Flug zur Station war um einen Tag verschoben worden, weil auf der Aufstiegsbahn nur drei der vier Triebwerke der Trägerrakete Falcon 9 gezündet hatten. Das Problem konnte jedoch von Ingenieuren des Herstellers beseitigt werden.

Dragon hat bisher vier Flüge absolviert: Im Dezember 2010 einen Demonstrationsflug mit zwei Erdumkreisungen, im Mai 2012 einen zweiten Demo-Flug mit erstmaliger Ankopplung an der ISS und Lieferung von Versorgungsgütern, sowie die beiden Resupply Missions im Oktober 2012 und jetzt im März 2013.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
GRACE-FO Deutsch-amerikanische Zwillingssatelliten starten ins All

23.05.2018 - Eine Falcon-9-Trägerrakete hat die Erdbeobachtungssatelliten am Dienstag von der Vandenberg Air Force Base in Kalifornien aus in ihre Umlaufbahn gebracht. … weiter

Mission Mars 2020 NASA will Hubschrauber auf dem Mars fliegen lassen

15.05.2018 - Die US-Raumfahrtbehörde will im Rahmen ihrer Rover-Mission Mars 2020 einen kleinen, autonomen Helikopter zum Roten Planeten bringen. … weiter

Ziviles Testknallen über Texas NASA misst Überschall-Knall

08.05.2018 - Die amerikanische Luft- und Raumfahrt-Forschungsbehörde NASA führt im Herbst eine Serie von Überschall-Testflügen über Land durch, um die Akzeptanz der Lärmbelastung durch die Bevölkerung zu prüfen. … weiter

Mars-Mission InSight NASA-Sonde auf dem Weg zum Roten Planeten

07.05.2018 - Am Samstag ist die NASA-Sonde InSight an Bord einer Atlas-401-Trägerrakete gestartet. Mit dabei: die Rammsonde HP3 des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). … weiter

NASA-Auftrag Lockheed Martin baut leises Überschallflugzeug

04.04.2018 - Überschall ohne Knall: Lockheed Martin ist für das neue Experimentalflugzeug der NASA verantwortlich. Es soll von 2021 an im Flug erprobt werden. … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt