30.10.2013
FLUG REVUE

Erster Flugtest in Edwards AFBDream Chaser macht Bruchlandung

Weil das linke Fahrwerk nicht ausfuhr, kam der Dream Chaser von Sierra Nevada bei seinem ersten Freiflug von der Landebahn in Edwards AFB ab und wurde beschädigt.

Dream Chaser Bruchlandung Edwards AFB

Am 26. Oktober 2013 absolvierte das Testmodell des Dream Chaser über der Edwards AFB den ersten Freiflug. Weil das linke Hauptfahrwerk nich ausfuhr schlitterte der Raumgleiter von der Landebahn (Foto: Sierra Nevada).  

 

Wie das Unternehmen gestern auf einer Pressekonferenz mitteilte, hat sich der Prototyp des Raumgleiters allerdings nicht überschlagen, und auch die Druckkabine und das Cockpit wurden nicht beschädigt. Selbst die Computer funktionieren noch, so Mark Sirangelo, Chef der Raumfahrtabteilung.

Nach geschleppten Rollversuchen und Tragversuchen unter einem S-54 Skycrane wurde der Dream Chaser am 26. Oktober auf 3800 Meter Höhe geschleppt und dort ausgeklingt. Der anschließende Gleitflug mit 23 Grad Gleitwinkel verlief nach Plan, bis über der Bahn das linke Fahrwerk nicht ausfuhr. Dieses stammt von einem Kampfflugzeug und wurde nicht speziell für das Testmuster entwickelt.

Sierra Nevada und die NASA sind derzeit noch dabei, die Daten des Testflugs auszuwerten. Sollten genügend Werte gesammelt worden sein könnte auf einen weiteren Flug verzichtet werden.

Sierra Nevada geht momentan davon aus, dass der Unfall zu keinen Programmverzögerungen führt. Ziel ist es den ersten unbemannten Raumflug 2016 durchzuführen.

Der Dream Chaser befindet sich im Wettbewerb mit den Raumkapseln von Boeing und SpaceX. Es geht um den NASA-Auftrag, künftig Astronauten zur Internationalen Raumstation zu bringen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
KS


Weitere interessante Inhalte
Tunnelblick Windkanäle

10.09.2018 - Trotz hoher Kosten setzen Flugzeughersteller nach wie vor auf Windkanaltests in der Flugzeugentwicklung. Doch ihre Bedeutung hat sich verändert. … weiter

Raumstation zwischen Mond und Erde Das könnte Europa zum ISS-Nachfolger beitragen

06.09.2018 - Thales Alenia Space leitet im Auftrag der europäischen Raumfahrtagentur ESA Untersuchungen zu zwei Elementen für den von der NASA geplanten Lunar Orbital Platform-Gateway (LOP-G). … weiter

Tests von NASA und Alaska Airlines Software soll Zeit und Treibstoff sparen

04.09.2018 - Der Traffic Aware Planner (TAP) der NASA analysiert Echtzeit-Flugdaten und bietet Piloten optimierte Flugrouten. … weiter

Weltraummüll oder Mikrometeorit? ISS-Besatzung muss Leck abdichten

31.08.2018 - Ein zwei Millimeter großes Leck in einer angedockten Sojus-Kapsel hat die Besatzung der ISS am Donnerstag auf Trab gehalten. Der dadurch aufgetretene Druckverlust konnte aber gestoppt werden. … weiter

NASA-Sonde Parker Solar Probe auf dem Weg zur Sonne

13.08.2018 - Eine Delta IV Heavy brachte am 12. August die Parker Solar Probe der NASA ins All. Die Sonde soll der Sonne so nah wie bisher kein anderes Raumfahrzeug kommen. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen