11.08.2016
FLUG REVUE

NASA wählt Unternehmen ausEntwicklung von Weltraum-Habitaten für Reisen zum Mars

Die US-Raumfahrtbehörde NASA hat sechs Unternehmen damit beauftragt, Konzepte und Prototypen für Weltraum-Habitate zu entwerfen.

Weltraum-Habitat NASA

Konzeptbild der Einrichtung eines Wohn- und Arbeitsmoduls für Weltraummissionen. Foto und Copyright: NASA  

 

Für die von der NASA ab den 2030er Jahren geplanten bemannten Missionen zum Mars werden neue Wohnmodule für Astronauten benötigt. Im Rahmen der Ausschreibung "Next Space Technologies for Exploration Partnerships-2" (nextSTEP-2) hat die NASA nun sechs US-Unternehmen ausgewählt, die Protoypen für solche Weltraum-Habitate entwickeln soll: Bigelow Aerospace, Boeing, Lockheed Martin, Orbital ATK, Sierra Nevada Corporation und NanoRacks. Das teilte die Raumfahrtbehörde am Dienstag mit.

"Neben der Space-Launch-System-Rakete und der Orion-Kapsel werden Langzeit-Habitate und Antriebskonzepte für Missionen ins Weltall benötigt. Wir fokussieren uns nun auf Weltraummodule, in denen Menschen über Monate oder Jahre leben und arbeiten können, auch ohne Frachtversorgung von der Erde", so Jason Crusan, NASA-Direktor für Advanced Exploration Systems.

Die sechs Unternehmen sollen innerhalb von etwa zwei Jahren Prototypen und Konzeptstudien für Weltraum-Habitate entwickeln. Insgesamt gibt die NASA bis 2017 dafür rund 65 Millionen US-Dollar (etwa 58 Mio- Euro) aus, weitere Gelder sollen 2018 fließen. Etwa 30 Prozent der Entwicklungskosten steuern die privaten Unternehmen selbst bei.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Raumgleiter der Sierra Nevada Corporation Dream Chaser-Bau kann beginnen

19.12.2018 - Der Bau des wiederverwendbaren Raumgleiters Dream Chaser der Sierra Nevada Corporation (SNC) kann beginnen. Das gab das Unternehmen am 18. Dezember bekannt. … weiter

Private Raumfahrtfirma Rocket Lab Erster Start von NASA-Kleinsatelliten unter VCLS-Vertrag

17.12.2018 - Das US-amerikanische/neuseeländische Unternehmen Rocket Lab hat am 16. Dezember erstmals Kleinsatelliten für die amerikanische Raumfahrtagentur NASA gestartet. Der Start fand im Rahmen des Venture … weiter

Am längsten dauernde NASA-Mission Voyager 2 erreicht den interstellaren Raum

14.12.2018 - Als zweites von Menschenhand geschaffenes Objekt hat die zweite Voyager-Sonde der NASA den Einflussbereich der Sonne verlassen. Die im August 1977 gestartete Sonde ist nun etwa 18 Milliarden Kilometer … weiter

Dragon-Kapsel auf dem Weg zur Raumstation SpaceX versorgt Alexander Gerst mit Nachschub

06.12.2018 - Am 5. Dezember hat SpaceX im Auftrag der NASA in Cape Canaveral eine Falcon 9-Rakete gestartet. Die beförderte Dragon-Kapsel bringt Versorgungsgüter zu ISS-Kommandant Alexander Gerst und seiner Crew. … weiter

Expedition 57/58 ISS-Crew um "Astro-Alex" wieder komplett

04.12.2018 - Der erste bemannte Sojus-Start seit dem Abbruch im Oktober hat planmäßig funktioniert. Die drei Raumfahrer an Bord ergänzen die ISS-Crew Expedition 57 um Kommandant Alexander Gerst. … weiter


FLUG REVUE 2/2019

FLUG REVUE
2/2019
07.01.2019

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Der Marathon-Flug von Singapore Airlines
- China: Fighter-Show in Zuhai
- Marktübersicht: Die Top-Liga der Business Jets
- Rückkehr zum Mond: NASA plant bemannte Raumstation im Orbit
- Luftwaffe: Der Weg ins Kampfjet-Cockpit