19.08.2016
FLUG REVUE

Raumfahrt für EuropaESA lädt zum Bürgerdialog

Die europäische Raumfahrtagentur ESA veranstaltet am 10. September erstmals ein Bürgerforum zum Thema "Raumfahrt für Europa". Wer sich beteiligen will, kann sich bis zum 28. August anmelden.

ESA-Bürgerdialog "Raumfahrt für Europa"

Am 10. September diskutieren mehr als 2000 Bürger aus 22 ESA-Mitgliedsstaaten über die Ausrichtung der europäischen Raumfahrt. Foto und Copyright: ESA  

 

Die ESA lädt EU-Bürger zu einer Diskussionsveranstaltung über die Ausrichtung europäischer Raumfahrtprogramme ein. Am 10. September findet gleichzeitig in 22 Mitgliedsstaaten der ESA das Bürgerforum mit jeweils rund 100 Personen statt. Interessierte können sich online bis zum 28. August anmelden.

In Deutschland wird die Debatte im Europäischen Satellitenkontrollzentrum (ESOC) der ESA in Darmstadt ausgerichtet. In Österreich treffen sich die Teilnehmer im Haus der Forschung in Wien und in der Schweiz wird im Verkehrshaus in Luzern diskutiert. Die Ergebnisse aus allen teilnehmenden Ländern werden innerhalb von zwei Tagen nach der Veranstaltung zusammengeführt und an die ESA übermittelt.

Unter dem ESA-Generaldirektor Johann-Dietrich Wörner will sich die ESA stärker für den Dialog mit Wissenschaft und Industrie, aber auch mit der Bevölkerung öffnen. "Raumfahrt, Weltraumwissenschaft, Exploration, Erdbeobachtung, Telekommunikation, Satellitennavigation, Weltraumtechnologie und Innovation können dazu beitragen, gesellschaftliche Herausforderungen zu meistern und künftige Generationen inspirieren. Die europäischen Bürger können uns dabei unterstützen, unsere Prioritäten besser zu setzen", sagt Wörner. 


Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Europäischer Windsatellit Aeolus ist bereit zum Start

09.08.2018 - Eine Vega-Trägerrakete soll den Satelliten der europäischen Weltraumorganisation ESA am 21. August ins All bringen. … weiter

Europäische Raumfahrtagentur Jan Wörner bleibt ESA-Generaldirektor

30.07.2018 - Der ESA-Rat hat den Deutschen Jan Wörner am Freitag auf einer Sondersitzung für zwei weitere Jahre wiedergewählt. … weiter

Europäisches Satellitennavigationssystem Letzter Galileo-Start mit Ariane 5

25.07.2018 - Mit dem erfolgreichen Start von "Tara", "Samuel", "Anna" und "Ellen" am Mittwoch wächst die Galileo-Konstellation auf 26 Satelliten. … weiter

Design-Studien für die ESA Airbus könnte Mars-Proben zur Erde zurückbringen

06.07.2018 - Die europäische Weltraumagentur ESA hat Airbus Defence and Space mit zwei Studien für eine geplante Mars-Mission beauftragt. … weiter

Verbesserung für Ariane 6 Künftiges Oberstufen-Triebwerk im Test

18.06.2018 - Der Technologie-Demonstrator ETID wurde kürzlich zum ersten Mal erfolgreich in Lampoldshausen gezündet. … weiter


FLUG REVUE 09/2018

FLUG REVUE
09/2018
06.08.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Aktuell: Tempest
- 100 Jahre RAF: Die spektakuläre Jubiläumsschau
- Nahost-Airlines: Das Ende der Luxuswelle?
- Spitzentechnik: Winglets
- AMRAAM-Tests: Eurofighter schießen scharf