21.02.2013
FLUG REVUE

ESA-Studentensatellit macht Fortschritte

Eine neue, von Studierenden entwickelte Satellitenmission tritt nunmehr in ein fortgeschrittenes Stadium ein. Vor kurzem erhielt die italienische ALMASpace den Zuschlag als Hauptauftragnehmer der ESEO-Mission.

ESEO-Mission Satellit

Die Grafik zeigt den inneren Aufbau des Satelliten. © ESA  

 

Beim European Student Earth Orbiter (ESEO) handelt es sich um eine Mikrosatelliten-Mission in eine niedrige Erdumlaufbahn. Nun wird ALMASpace die letzten Entwicklungsschritte der europäischen Studierenden betreuen, das heißt die Systemintegration, die Tests und die Inbetriebnahme in der Umlaufbahn. Hauptziel der Mission ist es, Studenten in einem Weltraumprojekt intensive praktische Erfahrungen zu vermitteln. Mit einem derartigen Erfahrungshintergrund sind sie für den Hightech-Arbeitsmarkt der Zukunft bestens gerüstet.

An der ESEO-Vorplanung, der sogenannten Phase B, waren mehr als 200 Studierende von 13 Hochschulen aus ganz Europa beteiligt. Am Ende dieser Phase entschied man sich letztlich für eine kleinere Satellitenversion. Für den Bau und Test des ESEO-Satelliten wurde eine europaweite Ausschreibung aufgelegt. Derzeit leisten neun europäische Universitäten neben ALMASpace Beiträge zu dieser Mission. ALMASpace wurde 2007 als Spin-off des Labors für Mikrosatelliten, Weltraum-Mikrosysteme und Funktechnik der Universität Bologna gegründet. Mit der Ausgründung sollten die Ergebnisse der Forschung im Bereich Weltraumsystem-Engineering vermarktet werden.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Copernicus-Programm Siebter Sentinel-Satellit gestartet

26.04.2018 - Sentinel-3B wurde am 25. April ins All befördert. Der Satellit ist Teil des europäischen Erdbeobachtungsprogrammes Copernicus. … weiter

Luft- und Raumfahrtmesse 2018 in Berlin ILA stellt Startups in den Mittelpunkt

13.04.2018 - Vom FutureLab bis zum Innovationspreis: Startups der Luft- und Raumfahrt haben auf der ILA viele Möglichkeiten, ihre Ideen zu präsentieren. … weiter

Start einer Falcon-9-Rakete Erste Experimente für Gerst-Mission fliegen zur ISS

03.04.2018 - An Bord der am 2. April gestarteten Falcon 9 befinden sich neben Versorgungsgütern auch Forschungsnutzlasten für die Horizons-Mission des deutschen ESA-Astronauten Alexander Gerst. … weiter

Von Jähn bis Maurer Die deutschen Astronauten

29.03.2018 - Insgesamt elf Deutsche sind bislang in den Weltraum geflogen. Erfahren Sie mehr über die Männer, die die Erde bereits vom All aus gesehen haben. … weiter

Chinesische Raumstation Tiangong-1 vor dem Absturz

28.03.2018 - Wann tritt die aufgegebene chinesische Raumstation in die Atmosphäre ein und wo könnten Trümmerteile auf der Erde niedergehen? … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt