30.10.2012
FLUG REVUE

EUMETSAT verbreitet Daten zu Testzwecken

EUMETSAT hat mit der Testverbreitung der Daten von Instrumenten an Bord des polarumlaufenden Satelliten Metop-B an die Partner begonnen, darunter das Europäische Zentrum für Mittelfristige Wettervorhersage (EZMW), den britischen Wetterdienst Met Office, den Deutschen Wetterdienst und Météo-France.

EUMETSAT verbreitet Daten zu Testzwecken

 

 

Die ausgezeichnete Datenqualität entspricht der des Satelliten MetOp-A. Das zeigt, dass der am 17. September gestartete MetOp-B erwartungsgemäß funktioniert und auf bestem Wege ist, Ende April 2013 MetOp-A als EUMETSAT-Primärsatellit in der polaren Umlaufbahn abzulösen. Diese Verbreitung zu Testzwecken umfasst zurzeit Daten der folgenden Instrumente:

- Fortschrittliche Mikrowellensonde AMSU-A (Advanced Microwave Sounding Unit-A),
- Empfänger des GPS-Systems zur Atmosphärensondierung GRAS (Global Navigation Satellite System Receiver for Atmospheric Sounding),
- Luftfeuchtigkeits-Mikrowellensonde MHS (Microwave Humidity Sounder),
- Fortschrittliches höchstauflösendes Radiometer AVHRR/3 (Advanced Very High Resolution Radiometer),
- Fortschrittliches Scatterometer ASCAT (Advanced Scatterometer), und
- Hochauflösende Infrarotstrahlungssonde HIRS/4 (High-Resolution Infrared Radiation Sounder).

Die Testdatenverbreitung der Instrumente GOME-2 und IASI soll planmäßig im Dezember bzw. Januar anlaufen, da diese weiter kalibriert werden müssen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Copernicus-Programm Siebter Sentinel-Satellit gestartet

26.04.2018 - Sentinel-3B wurde am 25. April ins All befördert. Der Satellit ist Teil des europäischen Erdbeobachtungsprogrammes Copernicus. … weiter

Luft- und Raumfahrtmesse 2018 in Berlin ILA stellt Startups in den Mittelpunkt

13.04.2018 - Vom FutureLab bis zum Innovationspreis: Startups der Luft- und Raumfahrt haben auf der ILA viele Möglichkeiten, ihre Ideen zu präsentieren. … weiter

Start einer Falcon-9-Rakete Erste Experimente für Gerst-Mission fliegen zur ISS

03.04.2018 - An Bord der am 2. April gestarteten Falcon 9 befinden sich neben Versorgungsgütern auch Forschungsnutzlasten für die Horizons-Mission des deutschen ESA-Astronauten Alexander Gerst. … weiter

Von Jähn bis Maurer Die deutschen Astronauten

29.03.2018 - Insgesamt elf Deutsche sind bislang in den Weltraum geflogen. Erfahren Sie mehr über die Männer, die die Erde bereits vom All aus gesehen haben. … weiter

Chinesische Raumstation Tiangong-1 vor dem Absturz

28.03.2018 - Wann tritt die aufgegebene chinesische Raumstation in die Atmosphäre ein und wo könnten Trümmerteile auf der Erde niedergehen? … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt