07.08.2012
FLUG REVUE

Europas jüngster Wettersatellit MSG-3 liefert erstes Bild

Am Dienstag hat das abbildende Radiometer SEVIRI an Bord von Europas neuem geostationären Wettersatelliten MSG-3 das erste Bild der Erde eingefangen.

MSG-3 Erstes Erdbild

Am 7. August 2012 lieferte der Wettersatellit MSG-3 sein erstes Bild (Foto: Eumetsat).  

 

Dies zeigt nach Ansicht der ESA, dass der am 5. Juli gestartete Satellit voll funktionsfähig und auf dem besten Wege ist, sechs Monate nach Inbetriebnahme den operativen Dienst zu übernehmen.

Verantwortlich für den anfänglichen Betrieb nach dem Start (der so genannten Start- und frühen Umlaufphase – LEOP) des MSG-3 war die Europäische Weltraumorganisation (ESA), die den Satelliten am 16. Juli an EUMETSAT übergeben hat.

MSG 3 ist der dritte einer 2002 ins Leben gerufenen Reihe von vier drallstabilisierten Satelliten, die als Hauptnutzlast ein Hochleistungsinstrument zur multispektralen Satellitenbilderzeugung im sichtbaren Licht und im Infrarotbereich (Spinning Enhanced Visible and InfraRed Imager, SEVIRI) mit sich führen. SEVIRI kann Gebilde mit Durchmessern von nur 1 km im sichtbaren Licht und 3 km im Infrarotbereich aufspüren.

Die MSG-Satelliten wurden im französischen Cannes von einem europäischen Konsortium unter der Leitung von Thales Alenia Space France gebaut. Insgesamt sind mehr als 50 Unterauftragnehmer aus 13 europäischen Ländern beteiligt.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
KS


Weitere interessante Inhalte
Welt-Premiere Europäische und chinesische Raumfahrer trainieren gemeinsam

24.08.2017 - Die ESA-Astronauten Matthias Maurer und Samantha Cristoforetti haben als erste nicht-chinesische Astronauten an einem Taikonauten-Training in China teilgenommen. … weiter

Künftige bemannte Raumkapsel "Power on" für die Orion

22.08.2017 - Ingenieure von Lockheed Martin und der US-Raumfahrtbehörde NASA haben dem Crew-Modul der Orion-Kapsel Leben eingehaucht: Erstmals wurden Kernsysteme angeschaltet und getestet. … weiter

Europäisches Satellitennavigationssystem Galileo-Bodenkontrolle erreicht volle Redundanz

17.08.2017 - Die Datenleitung zwischen den Kontrollzentren in Oberpfaffenhofen und Fucino ist nun voll funktionsfähig. … weiter

Sommerfest und Ausstellungseröffnung Alexander Gerst zu Gast in Künzelsau

09.08.2017 - Vor dem Start seiner nächsten ISS-Mission im April 2018 besucht der deutsche ESA-Astronaut ein letztes Mal offiziell seine Heimatstadt - und feiert mit den Bürgern beim Sommerfest. … weiter

Europäisch-japanische Merkur-Sonde BepiColombo durchläuft letzte Tests in Flugkonfiguration

06.07.2017 - Im Oktober 2018 startet mit BepiColombo die erste europäische Forschungsmission zum Planeten Merkur. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF