26.11.2010
FLUG REVUE

Expedition 25 ist zurück

Am 25. November 2010 landete der Rückkehrapparat von Sojus TMA-19 sicher wieder in Kasachstan. An Bord befanden sich Fjodor Jurtschichkin, Douglas Wheelock und Shannon Walker, welche als Mitglieder der 25. Stammbesatzung einen Tag vorher die ISS verlassen hatten.

Jurtschichkin hat nun schon 371 Tage Weltraumerfahrung von drei Missionen (163 davon bei seinem jüngsten Einsatz), Wheelock 178 von zwei (15 Tage bei STS-120), und Walker 163 Tage von einem Flug. Die Landung musste vier Tage vor dem ursprünglichen Termin stattfinden, weil derzeit ein internationales Gipfeltreffen in Kasachstan geplant ist. Dafür wird der gesamte Luftraum des riesigen Landes gesperrt, und selbst Raumfahrer, die doch nur in der endlosen Steppe landen wollen, bekommen dafür keine Ausnahmegenehmigung.

An Bord der ISS befinden sich derzeit Scott Kelly, Alexander Kaleri und Oleg Skripotschka, die nach Verabschiedung ihrer Kameraden offiziell die 26. Stammbesatzung bilden.



Weitere interessante Inhalte
Deutscher ESA-Astronaut auf der ISS Alexander Gerst ist wieder online

18.06.2018 - Elf Tage nach dem Start hat Gerst sein erstes Foto von der ISS in den sozialen Netzwerken gepostet. … weiter

Alexander Gerst fliegt zur ISS Auf zu neuen Horizonten

06.06.2018 - UPDATE Der deutsche ESA-Astronaut startete am Mittwoch vom Kosmodrom Baikonour aus zu seiner zweiten ISS-Mission "Horizons". … weiter

Von Jähn bis Maurer Die deutschen Astronauten

04.06.2018 - Am Mittwoch soll Alexander Gerst zum zweiten Mal zur ISS fliegen. Er ist einer von elf Deutschen, die bislang im Weltraum waren. Erfahren Sie mehr über die Männer, die die Erde bereits vom All aus … weiter

Start zur ISS am 6. Juni Countdown für Astro-Alex läuft

01.06.2018 - Der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst bricht in wenigen Tagen zu seiner zweiten ISS-Mission auf. Mit dabei: 41 Experimente aus Deutschland. … weiter

Start einer Falcon-9-Rakete Erste Experimente für Gerst-Mission fliegen zur ISS

03.04.2018 - An Bord der am 2. April gestarteten Falcon 9 befinden sich neben Versorgungsgütern auch Forschungsnutzlasten für die Horizons-Mission des deutschen ESA-Astronauten Alexander Gerst. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete