12.09.2017
FLUG REVUE

30. Parabelflugkampagne des DLRForschung an Bord der A310 ZERO-G

Am Dienstag startete der umgebaute Airbus A310 der Firma Novespace in Bordeaux zum ersten Parabelflug der 30. Kampagne des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt.

Airbus A310 ZERO-G

Seit dem Frühjahr 2015 kommt der A310 ZERO-G von Novespace bei den DLR-Parabelflügen zum Einsatz .Foto und Copyright: DLR/ESA/CNES/Novespace  

 

Bei der 30. DLR-Parabelflugkampagne in Bordeaux sind elf wissenschaftliche Experimente deutscher Hochschulen und Universitäten zur Schwerelosigkeitsforschung an Bord des Airbus A310 ZERO-G. Bis uzm 15. September können Interessierte die Kampagne auf Twitter, Facebook, Instagram und unter dem Hashtag #DLRparabelflug verfolgen. Zu sehen sind GoPro-Aufnahmen aus dem Innern des Parabelflugzeugs, in der flugfreien Zeit erklären Piloten, wie Parabelflüge funktionieren und Wissenschaftler geben Informationen zu ihren Experimenten.

Der erste Parabelflug der Kampagne am Dienstag führte die A310 ZERO-G anders als üblich über das Mittelmeer, der Atlantik ist nach Angaben des DLR zu unruhig. Über Flightradar24 kann die Flugroute des Flugzeugs mit der Kennung F-WNOV verfolgt werden.

Jede DLR-Parabelflugkampagne besteht in der Regel aus drei Flugtagen mit je etwa vier Flugstunden, in denen jeweils 31 Parabeln geflogen werden. So kamen während der bisherigen 29 Parabelflugkampagnen in 18 Jahren 97 Flugtage, 3270 Parabeln und knapp 19 Stunden Schwerelosigkeit zusammen. Insgesamt 477 Experimente waren dabei an Bord. 

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
UE


Weitere interessante Inhalte
Neue Version mit bis zu drei Zusatztanks Arkia übernimmt ersten Airbus A321LR

14.11.2018 - Die israelische Fluggesellschaft Arkia hat am Dienstag in Hamburg den ersten Airbus A321LR übernommen. Diese neue Langstreckenversion der A321neo setzt, dank erhöhter Startmasse mit Zusatztanks und … weiter

Neuer Tanker für ROKAF Erster A330 MRTT trifft in Südkorea ein

13.11.2018 - Der erste von vier Airbus A330 Multi Role Tanker Transport (MRTT) für die Luftstreitkräfte der Republik Korea (ROKAF) ist auf der Gimhae Air Base in Busan eingetroffen. … weiter

Kürzere Schwester der A330-900 Airbus A330-800 startet zum Erstflug

06.11.2018 - In Toulouse ist am Dienstag der erste Airbus A330neo der neuen Version A330-800 zum Erstflug gestartet. Wie die A330-900 nutzt der Zweistrahler nun die neuesten Trent 7000-Triebwerke von Rolls-Royce. … weiter

Erster Stopp: Messebesuch in China Airbus schickt A220 auf Weltreise

05.11.2018 - Ein Airbus A220 von Air Baltic reist ab Montag um die Welt. Der kanadische CFK-Zweistrahler mit Getriebefans soll seine geräumige Kabine und die sparsamen Verbrauchswerte zeigen. … weiter

Nächste Antriebe sind noch immer nicht bestellt Emirates-Tauziehen um A380-Triebwerke

05.11.2018 - Seit ihrer, im Frühjahr unterzeichneten, jüngsten A380-Nachbestellung verhandelt die Fluggesellschaft Emirates Airline über deren Triebwerksauswahl. Noch immer ist dieser wichtige Untervertrag nicht … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen