16.07.2013
FLUG REVUE

Hubble findet neuen Neptun-Mond

Das Hubble Space Telescope der NASA hat einen neuen Mond des blau-grünen Gasriesen Neptun entdeckt. Damit umkreisen nach heutiger Kenntnis 14 Trabanten den Himmelskörper.

Der Mond erhielt die vorläufige Bezeichnung S/2004 N 1. Er hat einen Durchmesser von nicht mehr als 22 Kilometern und ist damit der kleinste Begleiter im Neptunsystem. Seine Helligkeit ist rund 100 Millionen Mal geringer als die des schwächsten Sterns, den wir mit bloßem Auge am Nachthimmel erkennen können. Als die NASA-Sonde Voyager 2 im Jahre 1989 am Neptun vorbeiflog und dessen System von Monden und Ringen erforschte, war der Winzling auf all den Bildern nicht zu sehen.

Gefunden hat den Mond Mark Showalter vom SETI-Institut in Mountain View, Kalifornien, als er die Ringe des Planeten studierte. „Alle Bewegungen dort oben erfolgen sehr schnell“, sagte er, „so dass wir einen Weg finden mussten, ihren Bewegungen zu folgen. Das Ganze ähnelt der Arbeit eines Sportfotografen, der einen Läufer aufnimmt: Der Athlet scheint still zu stehen, aber der Hintergrund ist völlig verschwommen.“ Beim Vergleich von mehr als 150 Aufnahmen, die Hubble zwischen 2004 und 2009 gemacht hatte, war aber die Bewegung des weißen Punktes zwischen den Bahnen der Monde Larissa und Proteus klar zu erkennen. Er bewegt sich auf einer Kreisbahn in nur 23 Stunden einmal um den Gasriesen und ist damit ein echter Schnellläufer.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Fliegendes NASA- und DLR-Observatorium SOFIA landet zum C-Check in Hamburg

20.11.2017 - Eine zum fliegenden Himmelsbeobachter umgebaute Boeing 747 SP ist am Montag für einen sogenannten C-Check in Hamburg gelandet. Lufthansa Technik macht den Oldie-Jumbo an der Elbe technisch wieder fit. … weiter

Trotz Risiken NASA will SLS Ende 2019 erstmals starten

09.11.2017 - Die US-Raumfahrtbehörde hält am Erstflugtermin der neuen Schwerlastrakete Space Launch System (SLS) im Dezember 2019 fest - trotz eines Berichts, der auf Produktionsrisiken hinweist. … weiter

NASA-Forschung Flugtests für leisere Flugzeuge

27.10.2017 - Adaptive Flügelhinterkanten und neuartige Fahrwerksverkleidungen könnten den Lärm anfliegender Flugzeuge verringern. Die NASA hat die Technologien kürzlich mit einer Gulfstream GIII getestet. … weiter

Kraftpakete der Raumfahrt Top 10: Die stärksten Raketen der Welt

20.10.2017 - Nicht die Länge ist entscheidend, sondern die Leistung für die Aufnahme von Trägerraketen in den exklusiven Club der Kraftpakete. … weiter

Unterschall-X-Flugzeug von Aurora Flight Sciences NASA unterstützt weitere Entwicklung der D8

11.10.2017 - Aurora Flight Sciences hat einen Auftrag der NASA erhalten, sein Konzept für ein neues Passagierflugzeug voranzutreiben. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen