05.04.2013
FLUG REVUE

Kepler bringt Beweis für Einsteins Relativitätstheorie

Anhand von Daten des NASA-Satelliten Kepler konnten Wissenschaftler den Gravitationslinseneffekt nachweisen, den Albert Einstein bereits in seiner Allgemeinen Relativitätstheorie beschrieben hatte.

Der Gravitationslinseneffekt beschreibt die Ablenkung von Licht mittels schwerer Massen, wobei das Licht ferner kosmischer Objekte in unserer Beobachtungsrichtung von einem davor liegenden massereichen Objekt, der Gravitationslinse, beeinflusst wird. Ihre Gravitation verändert die Ausbreitungsrichtung des Lichtes, was dazu führt, dass die Position des Objekts am Himel verschoben erscheint. Dabei kann das Bild verstärkt, vervielfältigt oder auch verzerrt erscheinen. Diese gravitative Lichtablenkung beschrieb Einstein bereits 1915/16, aber erst 1979 gelang die Beobachtung derartiger Gravitationslinsen.

Kepler entdeckte nun das Doppelsternsystem KOI-256, bestehend aus einem Roten Zwergen und einem winzigen, aber viel massereicheren Weißen Zwerg. Dieser ist etwa so groß wie die Erde, hat aber die Masse unserer Sonne und sorgt dafür, dass ihm riesige rote Materieausbuchtungen wie Flutwellen hinterher wabbeln. Die Wissenschaftler überprüften die Daten mit solchen des UV-Satelliten GALEX und fanden schließlich die winzige, aber messbare Ablenkung des Lichtes. Einsteins Theorie ermöglichte letztlich sogar die Bestimmung der Größen und Massen beider Himmelskörper.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Trotz Risiken NASA will SLS Ende 2019 erstmals starten

09.11.2017 - Die US-Raumfahrtbehörde hält am Erstflugtermin der neuen Schwerlastrakete Space Launch System (SLS) im Dezember 2019 fest - trotz eines Berichts, der auf Produktionsrisiken hinweist. … weiter

NASA-Forschung Flugtests für leisere Flugzeuge

27.10.2017 - Adaptive Flügelhinterkanten und neuartige Fahrwerksverkleidungen könnten den Lärm anfliegender Flugzeuge verringern. Die NASA hat die Technologien kürzlich mit einer Gulfstream GIII getestet. … weiter

Kraftpakete der Raumfahrt Top 10: Die stärksten Raketen der Welt

20.10.2017 - Nicht die Länge ist entscheidend, sondern die Leistung für die Aufnahme von Trägerraketen in den exklusiven Club der Kraftpakete. … weiter

Unterschall-X-Flugzeug von Aurora Flight Sciences NASA unterstützt weitere Entwicklung der D8

11.10.2017 - Aurora Flight Sciences hat einen Auftrag der NASA erhalten, sein Konzept für ein neues Passagierflugzeug voranzutreiben. … weiter

Pläne von NASA und Roskosmos Gemeinsame Raumstation im Mond-Orbit

28.09.2017 - Die USA und Russland wollen eine bemannte Raumstation in einer Umlaufbahn um den Mond entwickeln. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA