25.04.2016
FLUG REVUE

Chinesische RaumstationKernmodul soll 2018 gestartet werden

China will das Kernmodul "Tianhe-1" seiner geplanten Raumstation 2018 in den Orbit bringen.

Fotos von Scott Kelly von der ISS 3

China will bis 2022 eine eigene Raumstation im Orbit haben. Foto: NASA  

 

China will das Kernmodul seiner ersten Raumstation 2018 starten. Das teilte die chinesische Weltraumbehörde vergangene Woche mit.

Die Raumstation soll etwa 2022 fertig sein. Dann soll sie aus dem Kernmodul namens "Tianhe-1" sowie aus zwei Weltraum-Laboren bestehen. Jedes Modul liegt nach Angaben der chinesischen Weltraumbehörde rund 20 Tonnen.

Sollte die Internationale Raumstation nach 2024 nicht weiter betrieben werden, wäre die chinesische Raumstation die einzige Forschungsmöglichkeit im Weltall.

Bemannter Raumflug dieses Jahr geplant

Noch dieses Jahr will China sein zweites Weltraumlabor Tiangong-2 in den Orbit bringen. Ebenfalls für dieses Jahr ist im Rahmen der Shenzou-11-Mission ein bemannter Raumflug von zwei Astronauten zu Tiangong-2 geplant. 2017 will China erstmals das Fracht-Raumschiff Tianzhou-1 zur Tiangong-2 schicken und wichtige Systeme testen. Perspektivisch sei auch der Start eines Weltraumteleskops geplant.

Mit Tiangong-1 hat China im September 2011 sein erstes Weltraumlabor gestartet. Seine Mission wurde im März 2016 beendet. In den kommenden Monaten wird die Tiangong-1 ihren Orbit verlassen und in der Atmosphäre verglühen.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Privates Raumfahrtprojekt "Die Astronautin" Nicola Baumann zieht sich überraschend zurück

14.12.2017 - Die Eurofighter-Pilotin Nicola Baumann gab am Dienstag bekannt, dass sie nicht mehr für die private Initiative "Die Astronautin" zur Verfügung steht. … weiter

Sommerfest und Ausstellungseröffnung Alexander Gerst zu Gast in Künzelsau

09.08.2017 - Vor dem Start seiner nächsten ISS-Mission im April 2018 besucht der deutsche ESA-Astronaut ein letztes Mal offiziell seine Heimatstadt - und feiert mit den Bürgern beim Sommerfest. … weiter

Frachttransport zur Raumstation Erste wiederverwendete Dragon-Kapsel an der ISS angedockt

06.06.2017 - SpaceX hat für die jüngste Versorgungsmission für die Internationale Raumstation ISS erfolgreich einen bereits benutzten Dragon-Frachter eingesetzt. … weiter

Deutscher ESA-Astronaut So heißt Gersts nächste ISS-Mission

29.05.2017 - Alexander Gerst hat am Montag in Köln den Namen und das Logo seiner nächsten Mission zur Internationalen Raumstation präsentiert. … weiter

Wettbewerb "Die Astronautin" Meteorologin und Eurofighter-Pilotin setzen sich durch

20.04.2017 - Im privat initiierten Wettbewerb "Die Astronautin" ist die Entscheidung gefallen: Insa Thiele-Eich und Nicola Baumann werden die Ausbildung zur Raumfahrerin absolvieren - doch nur eine kann die erste … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen