23.08.2013
FLUG REVUE

Letzte Startvorbereitungen für NASA-Mondsonde LADEE

Hochbetrieb auf der Wallops Flight Facility der NASA in Virginia: Am 6. September soll von hier aus eine Trägerrakete Minotaur V die Mondsonde LADEE ins All befördern.

LADEE steht für Lunar Atmosphere and Dust Environment Explorer, eine Sonde, die aus der Mondumlaufbahn heraus Spuren einer Atmosphäre finden und zugleich klären soll, ob feine Staubteilchen von der Oberfläche emporsteigen. Die erwarteten Daten sollen es auch ermöglichen, Vorhersagen über Eingenschaften von Asteroiden oder Monde anderer Planeten zu treffen. "Die dünne Mondatmopshäre ist vielleicht normaler für solche Himmelskörper, als bisher angenommen wurde", sagte John Grunsfeld, NASA-Wissenschaftsdirektor in Washington.

Die Mission bringt einige Premieren mit sich: Erster Start von der Virginia Space Coast launch facility, erster Flug der Trägerrakete Minotaur V und der Einsatz eines neuartigen Laser-Kommunikationssystems. Bei der Minotaur handelt es sich um eine modifizierte ehemalige Interkontinentalrakete des US-Militärs, während LADEE ausschließlich von Spezialisten des Ames Reearch Centers der NASA entwickelt und gebaut worden ist. Dabei kommt eine Busstruktur zur Anwendung, welche auch künftig kostengünstige Satellitenmissionen ermöglichen soll.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Tunnelblick Windkanäle

10.09.2018 - Trotz hoher Kosten setzen Flugzeughersteller nach wie vor auf Windkanaltests in der Flugzeugentwicklung. Doch ihre Bedeutung hat sich verändert. … weiter

Raumstation zwischen Mond und Erde Das könnte Europa zum ISS-Nachfolger beitragen

06.09.2018 - Thales Alenia Space leitet im Auftrag der europäischen Raumfahrtagentur ESA Untersuchungen zu zwei Elementen für den von der NASA geplanten Lunar Orbital Platform-Gateway (LOP-G). … weiter

Tests von NASA und Alaska Airlines Software soll Zeit und Treibstoff sparen

04.09.2018 - Der Traffic Aware Planner (TAP) der NASA analysiert Echtzeit-Flugdaten und bietet Piloten optimierte Flugrouten. … weiter

Weltraummüll oder Mikrometeorit? ISS-Besatzung muss Leck abdichten

31.08.2018 - Ein zwei Millimeter großes Leck in einer angedockten Sojus-Kapsel hat die Besatzung der ISS am Donnerstag auf Trab gehalten. Der dadurch aufgetretene Druckverlust konnte aber gestoppt werden. … weiter

NASA-Sonde Parker Solar Probe auf dem Weg zur Sonne

13.08.2018 - Eine Delta IV Heavy brachte am 12. August die Parker Solar Probe der NASA ins All. Die Sonde soll der Sonne so nah wie bisher kein anderes Raumfahrzeug kommen. … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt