23.08.2013
FLUG REVUE

Letzte Startvorbereitungen für NASA-Mondsonde LADEE

Hochbetrieb auf der Wallops Flight Facility der NASA in Virginia: Am 6. September soll von hier aus eine Trägerrakete Minotaur V die Mondsonde LADEE ins All befördern.

LADEE steht für Lunar Atmosphere and Dust Environment Explorer, eine Sonde, die aus der Mondumlaufbahn heraus Spuren einer Atmosphäre finden und zugleich klären soll, ob feine Staubteilchen von der Oberfläche emporsteigen. Die erwarteten Daten sollen es auch ermöglichen, Vorhersagen über Eingenschaften von Asteroiden oder Monde anderer Planeten zu treffen. "Die dünne Mondatmopshäre ist vielleicht normaler für solche Himmelskörper, als bisher angenommen wurde", sagte John Grunsfeld, NASA-Wissenschaftsdirektor in Washington.

Die Mission bringt einige Premieren mit sich: Erster Start von der Virginia Space Coast launch facility, erster Flug der Trägerrakete Minotaur V und der Einsatz eines neuartigen Laser-Kommunikationssystems. Bei der Minotaur handelt es sich um eine modifizierte ehemalige Interkontinentalrakete des US-Militärs, während LADEE ausschließlich von Spezialisten des Ames Reearch Centers der NASA entwickelt und gebaut worden ist. Dabei kommt eine Busstruktur zur Anwendung, welche auch künftig kostengünstige Satellitenmissionen ermöglichen soll.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Fliegendes NASA- und DLR-Observatorium SOFIA landet zum C-Check in Hamburg

20.11.2017 - Eine zum fliegenden Himmelsbeobachter umgebaute Boeing 747 SP ist am Montag für einen sogenannten C-Check in Hamburg gelandet. Lufthansa Technik macht den Oldie-Jumbo an der Elbe technisch wieder fit. … weiter

Trotz Risiken NASA will SLS Ende 2019 erstmals starten

09.11.2017 - Die US-Raumfahrtbehörde hält am Erstflugtermin der neuen Schwerlastrakete Space Launch System (SLS) im Dezember 2019 fest - trotz eines Berichts, der auf Produktionsrisiken hinweist. … weiter

NASA-Forschung Flugtests für leisere Flugzeuge

27.10.2017 - Adaptive Flügelhinterkanten und neuartige Fahrwerksverkleidungen könnten den Lärm anfliegender Flugzeuge verringern. Die NASA hat die Technologien kürzlich mit einer Gulfstream GIII getestet. … weiter

Kraftpakete der Raumfahrt Top 10: Die stärksten Raketen der Welt

20.10.2017 - Nicht die Länge ist entscheidend, sondern die Leistung für die Aufnahme von Trägerraketen in den exklusiven Club der Kraftpakete. … weiter

Unterschall-X-Flugzeug von Aurora Flight Sciences NASA unterstützt weitere Entwicklung der D8

11.10.2017 - Aurora Flight Sciences hat einen Auftrag der NASA erhalten, sein Konzept für ein neues Passagierflugzeug voranzutreiben. … weiter


FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA