05.02.2018
FLUG REVUE

Dreistrahler dient als SatellitenstartplattformLetzte TriStar reist zum C-Check

Die letzte aktive Lockheed TriStar ist am Wochenende aus Mojave nach Ontario gestartet, wo sie in den nächsten Wochen einen C-Check erhält. Die L-1011 "Stargazer" trägt für Orbital ATK Satelliten zum Start auf große Höhen.

Lockheed L-1011 TriStar Stargazer Orbital ATK

Die "Stargazer" von Orbital ATK gilt als letzte flugbereite Lockheed TriStar der Welt. Nun wird der dreistrahlige Großraumjet nochmals überholt und erhält einen C-Check. Archivbild und Copyright: Orbital ATK  

 

Der 1974 gebaute Dreistrahler fliegt für Orbital ATK in Mojave als Satellitenstartplattform "Stargazer". Seit diesem Wochenende wird die TriStar, eine frühere Konkurrentin der DC-10, in Ontario einem C-Check unterzogen, der die weitere Einsatzbereitschaft der letzten betriebsbereiten Lockheed TriStar sicherstellt.

Seit 1994 und bis 2016 war der Großraumjet am Start von 35 Nutzlasten beteiligt, die er jeweils auf 12.200 Meter schleppt und dann ausklinkt. Typisches Ladegut der "Stargazer" ist die dreistufige Pegasus-Rakete, das erste privat entwickelte Weltraum-Startfahrzeug.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Fleet Readiness Center East Überarbeitete F-35C geht zurück an die Flotte

18.05.2018 - Nach sieben Monaten hat das FRCE auf der Marine Corps Air Station in Cherry Point die erste modifizierte Lockheed Martin F-35C wieder ausgeliefert. … weiter

Ziviles Testknallen über Texas NASA misst Überschall-Knall

08.05.2018 - Die amerikanische Luft- und Raumfahrt-Forschungsbehörde NASA führt im Herbst eine Serie von Überschall-Testflügen über Land durch, um die Akzeptanz der Lärmbelastung durch die Bevölkerung zu prüfen. … weiter

Luftwaffen-Pläne Hercules für Deutschland kosten 1,4 Milliarden Dollar

07.05.2018 - Im Zuge des geplanten Kaufs von sechs Lockheed Martin C/KC-130J Hercules für die Luftwaffe hat jetzt das US-Außenministerium die notwendige Genehmigung erteilt. … weiter

Abschlussbilanz der Luftfahrtmesse in Berlin ILA 2018 – Rüstungskooperationen im Focus

29.04.2018 - Angesichts der anstehenden neuen Ausrüstungswelle der Bundeswehr stand die Militärluftfahrt auf der ILA ganz klar im Mittelpunkt. Bei gutem Wetter kam auch das allgemeine Publikum am Wochenende mit … weiter

Luftfahrtmesse in Berlin ILA 2018 öffnet ihre Pforten

25.04.2018 - Am Mittwoch beginnt die fünftägige Branchenveranstaltung auf dem Berlin ExpoCenter Airport in Schönefeld. Rund 150.000 Besucher werden erwartet. … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt