in Kooperation mit

Lockheed Martin startet Umwelttests von MAVEN

Lockheed Martin startet Umwelttests von MAVEN

1 Bilder

Die Endmontage der nächsten Marssonde MAVEN ist abgeschlossen. Jetzt begannen Spezialisten des Herstellers Lockheed Martin in Denver, Colorado, mit den ersten Tests des Flugkörpers.

MAVEN steht für "Mars Atmosphere and Volatile EvolutioN", den Namen der nächsten Marsmission, die im November 2013 in Richtung Mars starten soll. Nach einer Phase des Einsatzes von Landern beziehungsweise Rovern wird das wieder einmal ein Orbiter sein. Er soll den Masseverlust der Atmosphäre über einen gewissen Zeitraum bestimmen und genügend Daten sammeln, aus denen sich der ursprüngliche Zustand der Gashülle des Planeten extrapolieren lässt.

Bis MAVEN aber im August dieses Jahres zum Startplatz am Kennedy Space Center der NASA verschifft werden kann, muss er sechs Monate lang eine ganze Reihe harter Prüfungen bestehen. Dazu gehören Schock- und Vibrationstests, solche der elektromagnetischen Veträglichkeit aller Baugruppen sowie Thermal-Vakuum-Prüfungen. Dafür liegt das Projekt gut im Zeit- und Kostenrahmen und hat sogar noch genügend Reserven, falls jetzt im Zuge der Tests noch Probleme auftreten sollten.

Top Aktuell Der Mars-Rover Opportunity. NASA-Mars-Rover schweigt Kein Lebenszeichen mehr von Opportunity
Beliebte Artikel Alle Fakten NASA Die Raumkapseln Crew Dragon von SpaceX und CST-100 Starliner von Boeing. Crew Dragon und CST-100 Starliner Start verschiebt sich weiter
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige