03.03.2016
FLUG REVUE

Fast ein Jahr auf der ISSDie schönsten Bilder von NASA-Astronaut Scott Kelly

Scott Kelly ist am Mittwoch nach 340 Tagen auf der ISS in Kasachstan gelandet, am Donnerstag soll er in Houston ankommen. Wir zeigen die schönsten Fotos, die der NASA-Astronaut während seines Langzeitaufenthalts gemacht hat.

Fotos von Scott Kelly von der ISS 2

Polarlichter hat Scott Kelly mehrfach von der ISS aus mit der Kamera eingefangen. Foto und Copyright: Scott Kelly  

 

340 Tage hat der NASA-Astronaut Scott Kelly auf der internationalen Raumstation ISS verbracht, so lange wie bisher kein anderer. Am Mittwoch sind Kelly und seine russischen Kollegen Mikhail Kornienko und Sergey Volkov zur Erde zurückgekehrt. Ihre Sojuz-Kapsel landete um 10.26 Uhr (Ortszeit) südöstlich der Stadt Dzhezkazgan in Kasachstan.

Am Donnerstag wird Kelly zurück in den USA erwartet, um 18.55 Uhr deutscher Zeit soll er nach Angaben der NASA in Houston ankommen. Jill Biden, die Frau des US-amerikanischen Vizepräsidenten, der Assistent des Präsidenten für Wissenschaft und Technologie, John P. Holden, Charles Bolden von der NASA und Kellys Zwillingsbruder und ehemaliger Astronaut Mark Kelly werden den ISS-Rückkehrer in Empfang nehmen.

Die Langzeitmission von Kelly und Kornienko gilt als Test für eine mögliche Reise zum Mars in der Zukunft. Verschiedene Untersuchungen sollen klären, wie sich der menschliche Körper an die Schwerelosigkeit, Isolation, Strahlung und Stress während eines langen Aufenthalts im Weltraum anpasst. Parallel dazu wurde Kellys Zwillingsbruder auf der Erde untersucht, um die Effekte zu vergleichen.

www.flugrevue.de/Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Forschung zu alternativen Treibstoffen DC-8 und A320 ATRA fliegen gemeinsam

12.01.2018 - Die US-Aeronautik- und Raumfahrtbehörde NASA und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) starten Mitte Januar eine Serie von Forschungsflügen über Deutschland. Im Fokus: der Einfluss von … weiter

Adaptive Flügel Vögel als Vorbild

10.01.2018 - Weniger Treibstoffverbrauch, weniger Lärm: Forscher arbeiten an Flügeln, die ihre Form verändern – ohne Klappen. Bis die Technologie in der kommerziellen Luftfahrt Einzug hält, wird es wohl noch eine … weiter

X-Modelle NASA-Luftfahrtforschung: X-Flugzeuge

30.12.2017 - Schneller, leiser, sparsamer: Mit einer Reihe von X-Flugzeugen will die NASA neuen Öko-Technologien zum Durchbruch verhelfen. Bei der Umsetzung könnten auch Branchenneulinge zum Zuge kommen. … weiter

Kraftpakete der Raumfahrt Top 10: Die stärksten Raketen der Welt

23.12.2017 - Nicht die Länge ist entscheidend, sondern die Leistung für die Aufnahme von Trägerraketen in den exklusiven Club der Kraftpakete. … weiter

Privates Raumfahrtprojekt "Die Astronautin" Nicola Baumann zieht sich überraschend zurück

14.12.2017 - Die Eurofighter-Pilotin Nicola Baumann gab am Dienstag bekannt, dass sie nicht mehr für die private Initiative "Die Astronautin" zur Verfügung steht. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?