30.11.2016
FLUG REVUE

Space Poop ChallengeNASA sucht Lösungen für Toilettengang im All

Wie könnte es Astronauten auf Langzeitreisen leichter gemacht werden, ihre Notdurft zu verrichten? Die US-Raumfahrtbehörde hat dafür einen Ideenwettbewerb im Internet ausgelobt.

Space Poop Challenge der NASA

Die NASA sucht bei einem Ideenwettbewerb im Internet nach Lösungen für drängende Probleme im All. Foto und Copyright: NASA  

 

"Wenn du musst, dann musst du. Und manchmal musst du im kompletten Vakuum." So beschreibt die NASA das "Klo-Problem" im Weltall. Wenn Astronauten in Raumanzügen mal müssen, so gibt es derzeit lediglich Windeln, die die Notdurft auffangen. Das sei jedoch nur eine temporäre Lösung für Weltraumspaziergänge und keine hygienische Option für längere Missionen. Deshalb sucht die NASA nun im Internet nach Ideen, um dieses Problem zu lösen.

Bis zum 20. Dezember noch können Erfinder an dem Wettbewerb namens "Space Poop Challenge" (frei übersetzt: Weltraum-Kacke-Wettbewerb) teilnehmen. Gesucht werden Lösungen für Urin-, Fäkal- und Menstruationsmanagement-Systeme, die in den orangenen MACES-Raumanzügen (Modified Advanced Crew Escape Suit) für eine Dauer von bis zu 144 Stunden genutzt werden können. Das System müsse eine Kapazität für jeweils einen Liter Urin, 75 Gramm Kot und 80 Milliliter Menstruationsblut pro Tag über einen Gesamtzeitraum von sechs Tagen haben, so die NASA.

Die besten drei Vorschläge sollen mit jeweils 30.000 US-Dollar ausgezeichnet werden. Innerhalb eines Jahres sollen sie getestet und dann in den kommenden drei oder vier Jahren bei Missionen eingesetzt werden.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Dragon-Kapsel auf dem Weg zur Raumstation SpaceX versorgt Alexander Gerst mit Nachschub

06.12.2018 - Am 5. Dezember hat SpaceX im Auftrag der NASA in Cape Canaveral eine Falcon 9-Rakete gestartet. Die beförderte Dragon-Kapsel bringt Versorgungsgüter zu ISS-Kommandant Alexander Gerst und seiner Crew. … weiter

Expedition 57/58 ISS-Crew um "Astro-Alex" wieder komplett

04.12.2018 - Der erste bemannte Sojus-Start seit dem Abbruch im Oktober hat planmäßig funktioniert. Die drei Raumfahrer an Bord ergänzen die ISS-Crew Expedition 57 um Kommandant Alexander Gerst. … weiter

NASA-Sonde mit DLR-Experiment InSight auf dem Mars gelandet

27.11.2018 - InSight steht seit Montagabend 20:53 Uhr MEZ sicher mit den drei Landebeinen auf dem Marsboden. Der Lander hat unter anderem das HP3-Experiment des DLR an Bord, das sich bis zu fünf Meter tief in den … weiter

Tunnelblick Windkanäle

10.09.2018 - Trotz hoher Kosten setzen Flugzeughersteller nach wie vor auf Windkanaltests in der Flugzeugentwicklung. Doch ihre Bedeutung hat sich verändert. … weiter

Raumstation zwischen Mond und Erde Das könnte Europa zum ISS-Nachfolger beitragen

06.09.2018 - Thales Alenia Space leitet im Auftrag der europäischen Raumfahrtagentur ESA Untersuchungen zu zwei Elementen für den von der NASA geplanten Lunar Orbital Platform-Gateway (LOP-G). … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen