in Kooperation mit
6 Bilder

Neues SpaceShipTwo

VSS Unity absolviert ersten Gleitflug

Rund drei Monate nach Beginn des Testflugprogramms flog der Raumgleiter des privaten Raumfahrtunternehmens erstmals alleine.

Der erste Gleitflug des SpaceShipTwo VSS Unity fand am Samstag über der Mojave-Wüste in Kalifornien statt. Das teilte Virgin Galactic mit. Am Steuer saßen die Testpiloten Mark Stucky und Dave Mackay.

Der Flugtest dauerte insgesamt eine Stunde und 20 Minuten, rund zehn Minuten wurden im Gleitflug aus 50.000 Fuß (15.240 Meter) absolviert. Dabei erreichte der Raumgleiter eine Geschwindigkeit von Mach 0.6. Zuvor war er mit dem Mutterschiff WhiteKnightTwo gekoppelt. Für die VSS Unity war es der insgesamt fünfte Testflug, bislang blieb der Raumgleiter aber immer die komplette Zeit mit dem Mutterschiff verbunden.

Im Oktober 2014 war das erste SpaceShipTwo bei einem Testflug abgestürzt. Der Co-Pilot kam dabei ums Leben, der Pilot überlebte schwer verletzt. Ursache war ein Pilotenfehler: der Co-Pilot hatte zu früh die Sperre gelöst, die ein Schwenken des Leitwerksträgers verhindert. 

Zur Startseite
Raumfahrt Raumfahrt Ariane 5 startet am 26. November 2019 zum Flug VA250. Ariane 5 bringt TIBA-1 und Inmarsat GX5 ins All 250. Ariane-Start erfolgreich

Bei ihrem vierten und letzten Start im Jahr 2019 brachte die Ariane 5 am...