05.03.2010
FLUG REVUE

NOAA startet GOES-P

Eine Trägerrakete des Typs Delta IV brachte am Nachmittag des 4. März von Cape Canaveral aus den Wettersatelliten GOES-P ins All. Der von Boeing gebaute Satellit entstand im Auftrag der NASA und der US-Wetterbehörde NOAA (National Oceanic and Atmospheric Administration).

NOAA startet GOES-P

Eine Delta IV brachte vom Startplatz Pad 37 der Cape Canaveral Air Force Station aus den Wettersatelliten auf seine Umlaufbahn. © NASA  

 

GOES-P (Geostationary Operational Environmental Satellite) ist der dritte und letzte der GOES-N-Serie von meteorologischen Satelliten, welche Wetterbedingungen und Stürme auf der Erde beobachten und Vorhersagen oder Warnungen ermöglichen. Zugleich dienen sie als Relaisstationen für den internationalen Such- und Rettungsdienst KOSPAS-SARSAT und beobachten mittels eines speziellen Röntgenmessgeräts die Aktivitäten der Sonne. Nach dem erfolgreichen Aussetzen in der Umlaufbahn erhielt der Satellit die Bezeichnung GOES-15.

Derzeit betreibt die NOAA zwei aktive NOAA-Raumflugkörper (GOES-12 East und GOES-11 West). Die Satelliten mit den Nummern 13 und 14 sind in Waretestellung bereit, um bei Ausfall eines der Aktiven sofort deren Arbeit übernehmen zu können.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
MG


Weitere interessante Inhalte
Kraftpakete der Raumfahrt Top 10: Die stärksten Raketen der Welt

20.10.2017 - Nicht die Länge ist entscheidend, sondern die Leistung für die Aufnahme von Trägerraketen in den exklusiven Club der Kraftpakete. … weiter

Unterschall-X-Flugzeug von Aurora Flight Sciences NASA unterstützt weitere Entwicklung der D8

11.10.2017 - Aurora Flight Sciences hat einen Auftrag der NASA erhalten, sein Konzept für ein neues Passagierflugzeug voranzutreiben. … weiter

Pläne von NASA und Roskosmos Gemeinsame Raumstation im Mond-Orbit

28.09.2017 - Die USA und Russland wollen eine bemannte Raumstation in einer Umlaufbahn um den Mond entwickeln. … weiter

Raumgleiter der Sierra Nevada Corporation Dream Chaser wird auf Gleitflug vorbereitet

31.08.2017 - Mit einem Schlepptest unter einem Helikopter hat für das Mini-Space-Shuttle Dream Chaser die zweite Flugtestphase begonnen. … weiter

NASA Auf der Suche nach dem nächsten X-Flugzeug

23.08.2017 - US-Luftfahrtunternehmen haben fünf Konzepte für neue Versuchsflugzeuge erarbeitet. Nun hat die amerikanische Aeronautik- und Raumfahrtbehörde NASA die nächste Ausschreibungsrunde eingeläutet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF