in Kooperation mit

Opportunity auf großer Fahrt

Opportunity auf großer Fahrt

3 Bilder

Kalendarisch nähert sich der Marsrover Opportunity dem zehnten Jahrestag des Starts seiner Mission, auf dem Mars hingegen fährt er rasch seinem nächsten Ziel entgegen: dem Hügel Solander Point.

"Rasch" ist natürlich ein relativer Begriff, denn das kleine Marsauto wird in dem zwar flachen, aber steinigen Gelände kaum Staubwolken während der Fahrt aufwirbeln. "Wir sind allerdings zuversichtlich, dass wir unser Ziel noch vor dem Marswinter erreichen", sagt Projektmanager John Callas. Die kürzesten Tage in diesem sechsten Winter, den Opportunity auf dem Mars verbringen wird, werden im Februar 2014 erwartet.

Am Solander Point erhoffen sich die Wissenschaftler Zugang zu neuen geologischen Formationen, mehr als am Cape York, wo das rollende Labor die letzten 20 Monate verbracht hatte. Zudem ist das zu untersuchende Gelände dort überwiegend nach Norden ausgerichtet, was für die Solarzellenflächen des Rovers wichtig ist, denn dann muss er nicht in einen künstlichen "Winterschlaf" versetzt werden.

Eine der letzten Erkenntnisse am Cape York brachte die Untersuchung eines Steins namens Esperance. "Eine Menge Wasser ist einst um diesen Stein herumgeflossen", sagte Steve Aquyres von der Cornell-Universität in Ithaca, New York.

Top Aktuell So soll der Triebwerks-Demonstrator aussehen. Antrieb mit Methan und Flüssigsauerstoff Prometheus-Triebwerk besteht Entwurfsprüfung
Beliebte Artikel Alle Fakten NASA Die NASA-Sonde Parker Solar Probe soll unseren nächsten Stern genauer unter die Lupe nehmen. NASA-Sonde Parker Solar Probe Mit der Sonne auf Tuchfühlung
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige