23.01.2013
FLUG REVUE

Opportunity beginnt sein zehntes Marsjahr

Der NASA-Mars Exploration Rover Opportunity, einer von zweien, die vor neun Jahren mit Hilfe von Airbags auf dem Roten Planeten gelandet waren, ist immer noch aktiv und untersucht derzeit Felsen am "Matijevic Hill".

Seit seiner Landung am 24. Januar 2004 im Meridiani Planum hat das tapfere Marsauto 35,5 Kilometer Fahrstrecke zurückgelegt. Dabei war seine Lebensdauer ursprünglich nur für drei Monate projektiert, und als maximale Fahrstrecke waren 2000 Meter angepeilt worden. In dieser Zeit hatte es seine Hauptaufgabe erfüllt, nämlich den Nachweis, dass es vor langer Zeit auf dem Mars flüssiges Wasser gegeben hat.

Jetzt hat Opportunity bereits das 36-fache seiner Arbeitszeit absolviert und wurde inzwischen zu älteren und tieferen Kratern geleitet, um dort Bodenproben zu untersuchen. Der Zwillingsrover Spirit indessen sendet seit 2010 keine Signale mehr, nachdem er sich in feinem Sand festgefahren hatte und nicht mehr aus eigener Kraft befreien konnte.

Derzeit untersucht Opportunity einzelne Felsen am Rande des 22 Kilometer durchmessenden Kraters Endeavour und liefert Informationen über eine alte, einst nasse Umgebung. Die Wissenschaftler des Jet Propulsion Laboratory des California Institute of Technology, welche die Mission beufsichtigen, sind nunmehr gespannt, was der Rover in seinem zehnten Marsjahr noch an Endeckungen machen wird.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Tunnelblick Windkanäle

10.09.2018 - Trotz hoher Kosten setzen Flugzeughersteller nach wie vor auf Windkanaltests in der Flugzeugentwicklung. Doch ihre Bedeutung hat sich verändert. … weiter

Raumstation zwischen Mond und Erde Das könnte Europa zum ISS-Nachfolger beitragen

06.09.2018 - Thales Alenia Space leitet im Auftrag der europäischen Raumfahrtagentur ESA Untersuchungen zu zwei Elementen für den von der NASA geplanten Lunar Orbital Platform-Gateway (LOP-G). … weiter

Tests von NASA und Alaska Airlines Software soll Zeit und Treibstoff sparen

04.09.2018 - Der Traffic Aware Planner (TAP) der NASA analysiert Echtzeit-Flugdaten und bietet Piloten optimierte Flugrouten. … weiter

Weltraummüll oder Mikrometeorit? ISS-Besatzung muss Leck abdichten

31.08.2018 - Ein zwei Millimeter großes Leck in einer angedockten Sojus-Kapsel hat die Besatzung der ISS am Donnerstag auf Trab gehalten. Der dadurch aufgetretene Druckverlust konnte aber gestoppt werden. … weiter

NASA-Sonde Parker Solar Probe auf dem Weg zur Sonne

13.08.2018 - Eine Delta IV Heavy brachte am 12. August die Parker Solar Probe der NASA ins All. Die Sonde soll der Sonne so nah wie bisher kein anderes Raumfahrzeug kommen. … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt