15.08.2013
FLUG REVUE

Opportunity untersucht geologische Formationen

Der NASA-Marsrover Opportunity ist derzeit mit Untersuchungen zweier aneinander stoßender Felsformationen beschäftigt, deren eine offensichtlich vor sehr langer, trockener Zeit entstanden ist, während die andere, jüngere, Spuren einer "feuchten" Vergangenheit zeigt.

Zwischen beiden gibt es eine sogenannte Kontaktlinie, die zuverlässige Vergleiche der Untersuchungsergebnisse ermöglicht. Sie liegt zu Füßen eines nach Norden zeigenden Abhangs, den die Flugkontrolleure am Boden auf den Namen Solander Point getauft haben. Er wurde als Arbeitsplatz für den bevorstehenden Winter auf der Südhalbkugel des Planeten ausgewählt, weil hier noch genügend Sonnenlicht für die Solarzellenflächen eintrifft. So muss Opportunity nicht, wie in vergangenen Jahren, in den "Winterschlaf" versetzt werden.

Seit seiner Landung im Januar 2004 hat der Rover bereits fünf Marswinter überlebt. In den letzten beiden Jahren hatte er am 2,4 Kilometer entfernten Cape York am Rande des Kraters Endeavour gearbeitet, bevor er vor drei Monaten zum Solander Point aufbrach. Mitte Dezember soll er dann den Hang erklimmen, um die Sonnenstrahlen besser einfangen zu können, deren Minimum im Februar nächsten Jahres erwartet wird. Trotz der dünnen Staubschicht, die mittlerweile die Solarzellen bedeckt und deren Wirkungsgrad beeinträchtigt, hoffen die Experten beim Jet Propulsion Laboratory, das Marsauto den ganzen Winter über mobil halten zu können.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Fliegendes NASA- und DLR-Observatorium SOFIA landet zum C-Check in Hamburg

20.11.2017 - Eine zum fliegenden Himmelsbeobachter umgebaute Boeing 747 SP ist am Montag für einen sogenannten C-Check in Hamburg gelandet. Lufthansa Technik macht den Oldie-Jumbo an der Elbe technisch wieder fit. … weiter

Trotz Risiken NASA will SLS Ende 2019 erstmals starten

09.11.2017 - Die US-Raumfahrtbehörde hält am Erstflugtermin der neuen Schwerlastrakete Space Launch System (SLS) im Dezember 2019 fest - trotz eines Berichts, der auf Produktionsrisiken hinweist. … weiter

NASA-Forschung Flugtests für leisere Flugzeuge

27.10.2017 - Adaptive Flügelhinterkanten und neuartige Fahrwerksverkleidungen könnten den Lärm anfliegender Flugzeuge verringern. Die NASA hat die Technologien kürzlich mit einer Gulfstream GIII getestet. … weiter

Kraftpakete der Raumfahrt Top 10: Die stärksten Raketen der Welt

20.10.2017 - Nicht die Länge ist entscheidend, sondern die Leistung für die Aufnahme von Trägerraketen in den exklusiven Club der Kraftpakete. … weiter

Unterschall-X-Flugzeug von Aurora Flight Sciences NASA unterstützt weitere Entwicklung der D8

11.10.2017 - Aurora Flight Sciences hat einen Auftrag der NASA erhalten, sein Konzept für ein neues Passagierflugzeug voranzutreiben. … weiter


FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA