29.04.2010
FLUG REVUE

Progress-Transporter gestartetProgress M-05M auf dem Weg zur ISS

Am 28. April 2010 um 21:15 Uhr Moskauer Zeit (29:15 Uhr MESZ) hob auf dem russischen Raumfahrtstartgelände Baikonur in Kasachstan eine Sojus-Trägerrakete ab und brachte den Raumtransporter Progress M-05M auf seine Bahn in Richtung Internationale Raumstation.

Progress-Transporter gestartet

Beim 1756. Flug einer Rakete der R-7-Familie gelangte ein Progress-Transporter ins All. © Energija  

 

Dies war der bisher vierte Flug einer Sojus in diesem Jahr und der insgesamt 1756. seit dem Erstflug des Vorläufermodells R-7 im Jahre 1957. An Bord des Raumtransporters, dessen Kopplung mit der Station für den 1. Mai erwartet wird, befinden sich rund 2,6 Tonnen Treibstoff, Lebensmittel und Trinkwasser sowie Experimente, Ersatzteile und Verbrauchsmaterialien. Nach erfolgreichem Start wurde das Progress-Raumschiff vorerst auf einer niedrigen elliptischen Parkbahn zwischen 193 und 249 Kilometern Höhe über der Erdoberfläche positioniert, von wo aus es dann in Richtung ISS flog. Dort wird die wertvolle Fracht dann von der gegenwärtig 23. Stammbesatzung der Station entladen.



Weitere interessante Inhalte
Sommerfest und Ausstellungseröffnung Alexander Gerst zu Gast in Künzelsau

09.08.2017 - Vor dem Start seiner nächsten ISS-Mission im April 2018 besucht der deutsche ESA-Astronaut ein letztes Mal offiziell seine Heimatstadt - und feiert mit den Bürgern beim Sommerfest. … weiter

Frachttransport zur Raumstation Erste wiederverwendete Dragon-Kapsel an der ISS angedockt

06.06.2017 - SpaceX hat für die jüngste Versorgungsmission für die Internationale Raumstation ISS erfolgreich einen bereits benutzten Dragon-Frachter eingesetzt. … weiter

Deutscher ESA-Astronaut So heißt Gersts nächste ISS-Mission

29.05.2017 - Alexander Gerst hat am Montag in Köln den Namen und das Logo seiner nächsten Mission zur Internationalen Raumstation präsentiert. … weiter

Wettbewerb "Die Astronautin" Meteorologin und Eurofighter-Pilotin setzen sich durch

20.04.2017 - Im privat initiierten Wettbewerb "Die Astronautin" ist die Entscheidung gefallen: Insa Thiele-Eich und Nicola Baumann werden die Ausbildung zur Raumfahrerin absolvieren - doch nur eine kann die erste … weiter

Sechs Frauen im Finale Wer wird die erste deutsche Astronautin?

02.03.2017 - Im Rahmen der Initiative "Die Astronautin" sucht das Unternehmen HE Space derzeit eine geeignete Frau für eine zehntägige Mission auf der ISS. Sechs Bewerberinnen stehen nun im Finale. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF