06.03.2013
FLUG REVUE

Salzwasser auf dem Jupitermond Europa

Vor zehn Jahren verglühte die NASA-Sonde Galileo in der dichten Jupiteratmosphäre, aber noch immer entdecken Wissenschaftler Neues bei der Auswertung ihrer Daten.

Am 18. Oktober 1989 war Galileo gestartet, im Juli 1995 erreichte die Raumsonde den Gasriesen Jupiter. Von da an beobachtete sie den Planeten und seine Monde kontinuierlich, wobei die Arbeitszeit dreimal verlängert wurde. Eine der wichtigsten Entdeckungen war die, dass der Mond Europa unter seiner Eisdecke offenbar einen riesigen Ozean über einem relativ kleinen festen Kern verbirgt. Seitdem spekulieren Astronomen und Exobiologen darüber, ob sich hier nicht vielleicht Lebensformen entwickelt haben könnten.

Jüngste Theorien besagen, dass zwischen der eisigen Oberfläche des Mondes und dem Ozean darunter ein reger chemischer Austausch herrscht, was wiederum die Existenz von Leben begünstigen könnte. Nicht zuletzt mit Hilfe spektroskopischer Beobachtungen von der Erde aus gelang u.a. der Nachweis von Epsomit, einem Magnesiumsulfatsalz, das wahrscheinlich durch Oxydation eines Minerals aus dem rund 60 Kilometer tiefen Ozean stammt. Wissenschaftler vermuten nun, dass diese Verbindung aus Chloridsalzen von Europa und Schwefel aus Vulkanen des innersten Mondes Io entstanden ist. Die Beobachtung des Eismondes wird also nach wie vor ein spannendes Thema bleiben.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Fliegendes NASA- und DLR-Observatorium SOFIA landet zum C-Check in Hamburg

20.11.2017 - Eine zum fliegenden Himmelsbeobachter umgebaute Boeing 747 SP ist am Montag für einen sogenannten C-Check in Hamburg gelandet. Lufthansa Technik macht den Oldie-Jumbo an der Elbe technisch wieder fit. … weiter

Trotz Risiken NASA will SLS Ende 2019 erstmals starten

09.11.2017 - Die US-Raumfahrtbehörde hält am Erstflugtermin der neuen Schwerlastrakete Space Launch System (SLS) im Dezember 2019 fest - trotz eines Berichts, der auf Produktionsrisiken hinweist. … weiter

NASA-Forschung Flugtests für leisere Flugzeuge

27.10.2017 - Adaptive Flügelhinterkanten und neuartige Fahrwerksverkleidungen könnten den Lärm anfliegender Flugzeuge verringern. Die NASA hat die Technologien kürzlich mit einer Gulfstream GIII getestet. … weiter

Kraftpakete der Raumfahrt Top 10: Die stärksten Raketen der Welt

20.10.2017 - Nicht die Länge ist entscheidend, sondern die Leistung für die Aufnahme von Trägerraketen in den exklusiven Club der Kraftpakete. … weiter

Unterschall-X-Flugzeug von Aurora Flight Sciences NASA unterstützt weitere Entwicklung der D8

11.10.2017 - Aurora Flight Sciences hat einen Auftrag der NASA erhalten, sein Konzept für ein neues Passagierflugzeug voranzutreiben. … weiter


FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA