in Kooperation mit

Sojus TMA-06M ist glücklich gelandet

Sojus TMA-06M ist glücklich gelandet

1 Bilder

Die Rückkehrkapsel des Raumschiffs Sojus TMA-06M ist gestern morgen um 07.06 Uhr Moskauer Zeit sicher nordöstlich von Arkalyk in Kasachstan gelandet.

Mit der Rückkehr zur Erde nach 142 Tagen in der Schwerelosigkeit beendeten die russischen Kosmonauten Oleg Nowizki und Jewgeni Tarelkin sowie ihr NASA-Kollege Kevin Ford ihre Mission im Bestand der ISS-Expedition 33/34. Das Wetter am Landeplatz war neblig und kalt, so dass die Bergungsmannschaften alle Hände voll zu tun hatten, die drei Raumfahrer aus ihrer Kapsel zu holen und ins Warme zu bringen. Umittelbar darauf erfolgte in einem Zelt die erste medizinische Untersuchung.

Der frühere Stationskommandant Ford hatte die Kommandogewalt über die ISS am vergangenen Mittwoch (13. März) an den kanadischen Astronauten Chris Hadfield übergeben, der nun mit seinen Kameraden Thomas Marshburn und Roman Romanenko die 35. Stammbesatzung bildet - bis zum 28. März. Dann bekommen sie drei Mann Verstärkung, wenn in Baikonur Chris Cassidy, Pawel Winogradow und Alexander Misurkin starten.

Top Aktuell Boeing 747SP der NASA Fliegende Sternwarte SOFIA besucht Stuttgart
Beliebte Artikel Neue Trägerrakete Ariane 6: Europas Antwort auf SpaceX und Co. Die ersten 60 Satelliten der Megakonsteelation Starlink sind gestartet. Space X startet schwerste Falcon 9-Nutzlast 60 Internet-Satelliten starten zugleich
Stellenangebote Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w)
Anzeige