11.04.2016
FLUG REVUE

Nach mehreren missglückten VersuchenSpaceX landet Raketenstufe auf Plattform im Meer

Zum ersten Mal ist es dem amerikanischen Raumfahrtunternehmen SpaceX gelungen, die erste Stufe einer Falcon-9-Rakete auf einer schwimmendem Plattform im Atlantik zu landen.

SpaceX Raketenlandung 8. April 2016

Zum ersten Mal ist es SpaceX gelungen, die erste Stufe der Falcon 9 auf einer schwimmenden Plattform zu landen. Foto und Copyright: SpaceX  

 

SpaceX hat am späten Freitagabend aus erfolgreich mit einer Falcon 9 eine Dragon-Kapsel zur ISS gestartet. Im Rahmen dieses achten Versorgungsflugs des US-amerikanischen Unternehmens wurde ein erneuter Landeversuch der ersten Raketenstufe unternommen. Erstmals gelang dabei die Landung auf der schwimmenden Plattform namens "Of Course I Still Love You".

Nach der Trennung der beiden Raketenstufen führte die erste Stufe drei Triebwerkszündungen durch, um die Landung einzuleiten. Rund achteinhalb Minuten nach dem Start in Cape Canaveral, Florida landete die Raketenstufe stehend auf der Plattform im Atlantik.

Bisheriger Landeversuche auf der schwimmenden Plattform waren immer misslungen, weil die Rakete entweder zu hart aufprallte und explodierte oder umkippte. Im Dezember war SpaceX erstmals eine vertikale Landung gelungen, allerdings an Land.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Lufthansa serviert Kostprobe aus dem All ISS-Astronautennahrung bei Lufthansa

29.06.2018 - Im Juli und August bietet die Deutsche Lufthansa ihren Passagieren die einmalige Gelegenheit zu einem besonders exotischen Testessen: Dann ist die Original-Astronautennahrung von Alexander Gerst im … weiter

Deutscher ESA-Astronaut auf der ISS Alexander Gerst ist wieder online

18.06.2018 - Elf Tage nach dem Start hat Gerst sein erstes Foto von der ISS in den sozialen Netzwerken gepostet. … weiter

Alexander Gerst fliegt zur ISS Auf zu neuen Horizonten

06.06.2018 - UPDATE Der deutsche ESA-Astronaut startete am Mittwoch vom Kosmodrom Baikonour aus zu seiner zweiten ISS-Mission "Horizons". … weiter

Von Jähn bis Maurer Die deutschen Astronauten

04.06.2018 - Am Mittwoch soll Alexander Gerst zum zweiten Mal zur ISS fliegen. Er ist einer von elf Deutschen, die bislang im Weltraum waren. Erfahren Sie mehr über die Männer, die die Erde bereits vom All aus … weiter

Start zur ISS am 6. Juni Countdown für Astro-Alex läuft

01.06.2018 - Der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst bricht in wenigen Tagen zu seiner zweiten ISS-Mission auf. Mit dabei: 41 Experimente aus Deutschland. … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg