28.02.2017
FLUG REVUE

Mit Dragon-KapselSpaceX plant Mondmission mit Weltraumtouristen

Die US-Raumfahrtfirma SpaceX will Ende 2018 zwei Weltraumtouristen um den Mond fliegen.

Crew Dragon von Space X

Mit dem Crew Dragon von SpaceX sollen künftig Astronauten zur ISS befördert werden. Foto und Copyright: SpaceX  

 

SpaceX will Ende kommenden Jahres zwei Weltraumtouristen zu einem Rundflug um den Mond schicken. Das teilte das Unternehmen des Milliardärs Elon Musk am Montag mit.

Die beiden Privatbürger hätten bereits eine Anzahlung für die Mission geleistet. Um wen es sich handelt, gab SpaceX noch nicht bekannt. Man wolle zunächst die Ergebnisse der Gesundheits- und Fitnesstests abwarten. Fallen sie positiv aus, soll noch in diesem Jahr mit dem Astronautentraining begonnen werden.

Die Weltraumtouristen sollen an Bord der bemannten Dragon-Kapsel fliegen, gestartet wird sie mit der Schwerlastrakete Falcon Heavy. Beide Raumfahrzeuge sind noch in der Entwicklung und bislang nicht geflogen. Die Falcon Heavy soll nach Angaben von SpaceX im Sommer zu einem ersten Testflug abheben. Noch für dieses Jahr kündigt SpaceX den noch unbemannten Erstflug der Dragon-Kapsel zur internationalen Raumstation ISS an, eine bemannte Mission soll im zweiten Quartal 2018 folgen.

Sobald die bemannten Crew Dragon ihre Missionen zur ISS im Auftrag der NASA aufgenommen haben, will SpaceX die privat bezahlte Mondumrundung durchführen. Die Falcon Heavy mit der bemannten Kapsel soll vom Launch Pad 39A nahe Cape Canaveral in Florida starten.



Weitere interessante Inhalte
Start einer Falcon-9-Rakete Erste Experimente für Gerst-Mission fliegen zur ISS

03.04.2018 - An Bord der am 2. April gestarteten Falcon 9 befinden sich neben Versorgungsgütern auch Forschungsnutzlasten für die Horizons-Mission des deutschen ESA-Astronauten Alexander Gerst. … weiter

Von Jähn bis Maurer Die deutschen Astronauten

29.03.2018 - Insgesamt elf Deutsche sind bislang in den Weltraum geflogen. Erfahren Sie mehr über die Männer, die die Erde bereits vom All aus gesehen haben. … weiter

Technologie-Demonstrator CIMON Alexander Gerst bekommt Roboter an die Seite

26.02.2018 - Der medizinball-große Assistent namens CIMON soll auf der Internationalen Raumstation ISS als eine Art Flugbegleiter dienen. … weiter

Bartolomeo Airbus entwickelt kommerzielle Nutzlastplattform für ISS

08.02.2018 - Die Plattform für Experimente wird Mitte 2019 an das europäische Columbus-Labormodul der Internationalen Raumstation angedockt. … weiter

ISS-Weltraumlabor Zehn Jahre Columbus

07.02.2018 - Am 7. Februar 2008 startete das europäische Forschungsmodul Columbus an Bord des Space Shuttle Atlantis zur Internationalen Raumstation ISS. Rund 1800 wissenschaftliche Experimente wurden bisher dort … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt