31.07.2015
FLUG REVUE

Copernicus Data WarehouseTerraSAR-X liefert weiter Daten

TerraSAR-X wird öffentlichen Einrichtungen in Europa im Rahmen des Copernicus-Programms bis 2020 weiter hochauflösende Radarsatellitendaten liefern.

TerraSAR-X Orbit 2006 Artist

TerraSAR-X liefert hoch auflösende Radardaten (Foto: Astrium).  

 

Airbus Defence and Space, Inhaber der kommerziellen Vertriebsrechte der TerraSAR-X-Daten, hat mit der Europäischen Weltraumorganisation ESA einen Vertrag über die weitere Belieferung des Copernicus Data Warehouse mit Daten des Satelliten TerraSAR-X unterzeichnet.

Die Vereinbarung umfasst die Bereitstellung von archivierten und neu erfassten TerraSAR-X-Daten für die Copernicus-Kerndatensätze zur Meeresüberwachung ebenso wie zusätzliche Datensätze für weitere maritime Anwendungen, insbesondere für die Beobachtung von Meereis. Zudem erstreckt sich der Vertrag auf die Instandhaltung der vorangegangenen Phasen für Copernicus eingerichteten Schnittstellen für Bestellung, Auslieferung und Berichtsverfahren.

Die Vereinbarung führt die Kooperation von Airbus Defence and Space und der ESA fort, in deren Rahmen öffentliche Institutionen in ganz Europa seit 2008 TerraSAR-X-Daten erhalten.

Die Zuverlässigkeit und hohe Präzision machen TerraSAR-X zu einer idealen Datenquelle innerhalb des Multimissionskonzeptes der ESA.  Das Copernicus-Programm läutet eine neue Ära ein: Es liefert zuverlässige, aktuelle und genaue Dienste für das Management von Umweltbelangen und Krisen sowie für das Verständnis und die Eindämmung der Auswirkungen des Klimawandels.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
KS


Weitere interessante Inhalte
Luftfahrtschau Farnborough: Die Bestellungen

17.07.2018 - Auf der Airshow in Farnborough gaben Airbus, Boeing und Co. wieder eine ganze Reihe von Aufträgen bekannt. Hier die komplette Zusammenstellung. … weiter

HAPS von Airbus Zephyr S auf 10-Tage-Erstflug

16.07.2018 - Airbus Defence and Space gab in Farnblorough bekannt, dass der neue hochfliegenden Pseudosatellit (High Altitude Pseudo-Satellite – HAPS) Zephyr S gerade seinen auf zehn Tage angesetzten Erstflug … weiter

Farnborough International Airshow 2018 Airbus präsentiert das Konzernprogramm

13.07.2018 - Airbus wird auf der Farnborough International Airshow die A350-1000 und die A330-900neo im Flug zeigen. Einen Querschnitt durch seine Flugzeugmuster und Entwicklungen präsentiert der Hersteller in … weiter

Spezialtransporter vor dem Erstflug Beluga XL beginnt Rolltests

12.07.2018 - Bei Airbus in Toulouse hat der erste Spezialtransporter Beluga XL am Mittwoch Rolltests auf der Startbahn aufgenommen. Damit rückt der Erstflug in greifbare Nähe. … weiter

Airbus-Entwicklungsprogramm A310 MRTT betankt KC-30A automatisch

12.07.2018 - Airbus hat erstmals den automatischen Tankerkontakt mit einem größeren Flugzeug getestet. … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg