06.02.2018
FLUG REVUE

Kraftpakete der Raumfahrt (Teil 10) Platz 2: 2 800 Tonnen Startmasse

Top10_Raketen_N1

Die sowjetische N1 war das Pendant zur amerikanischen Saturn V. Foto und Copyright: RSC Energia  

 

N1

 

Startmasse: 2 800 Tonnen
Startschub: 41 400 kN
Länge: 105 Meter
Durchmesser an der Basis: max. 22,40 Meter
Nutzlastkapazität: 90 Tonnen (LEO)
Stufen: 5
Erstflug: 21. Februar 1969. Der Flug endete nach 68,6 Sekunden.
Letzter Start: 23. November 1972
Land: ehem. Sowjetunion

 

Der Name leitet sich ab aus dem russischen "Nositel 1", zu deutsch Träger. Die N1 stellte im Kalten Krieg das Gegenstück zur amerikanischen Saturn V dar und war die Trägerrakete für das geplante russische Mondprogramm. Aus finanziellen Gründen wurde auf einen Teststand verzichtet, somit war der Erstflug der Rakete gleichzeitig der erste gemeinsame Test aller Komponenten. Alle vier erfolgten Starts schlugen fehl, die Rakete explodierte noch vor der Trennung der ersten Stufe. Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion wurde das Programm eingestellt, was gleichzeitig das Ende des gesamten sowjetischen Mondprogramms bedeutete. 


WEITER ZU SEITE 11: Platz 1: 2 962 Tonnen Startmasse

    ...5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 |     
www.flugrevue.de/Astrid Kuzia


Weitere interessante Inhalte
Neue US-Raumkapsel Fertigung der ersten bemannten Orion beginnt

02.02.2018 - Lockheed Martin hat die ersten zwei Komponenten der Orion-Kapsel zusammengeschweißt, die 2023 bemannt fliegen soll. … weiter

Ariane 6 Erster Testlauf für Vulcain 2.1

23.01.2018 - Das Hauptstufentriebwerk der künftigen Ariane-6-Trägerrakete wurde in Lampoldshausen bei Heilbronn erstmals erfolgreich getestet. … weiter

Forschung zu alternativen Treibstoffen DC-8 und A320 ATRA fliegen gemeinsam

12.01.2018 - Die US-Aeronautik- und Raumfahrtbehörde NASA und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) starten Mitte Januar eine Serie von Forschungsflügen über Deutschland. Im Fokus: der Einfluss von … weiter

Europäischer Raketenbetreiber Arianespace peilt 2018 Rekordjahr an

10.01.2018 - Im vergangenen Jahr hoben elf Raketen in Kourou ab. 2018 könnte Arianespace bis zu 14 Starts durchführen. … weiter

Adaptive Flügel Vögel als Vorbild

10.01.2018 - Weniger Treibstoffverbrauch, weniger Lärm: Forscher arbeiten an Flügeln, die ihre Form verändern – ohne Klappen. Bis die Technologie in der kommerziellen Luftfahrt Einzug hält, wird es wohl noch eine … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
08.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert