20.11.2013
FLUG REVUE

Mehrfachstart auf Wallops IslandTrägerrakete Minotaur bringt elf Satelliten ins All

Teams von neun US-Universitäten und einer High School konnten am 19. November 2013 das Gefühl erleben, wie es ist, wenn ein selbst entworfener und gebauter Nanosatellit* in die Erdumlaufbahn befördert wird.

elana

Auf dieser Karte sind alle teilnehmenden Schulen und die Namen ihrer Satelliten verzeichnet. © NASA  

 

Mit Unterstützung der NASA waren die würfelförmigen, sogenannten Cubesats als Huckepack-Nutzlasten in der Nutzlastspitze der Minotaur untergebracht worden, welche um 20:15 Uhr EST vom Mid-Atlantic Regional Spaceport auf der Wallops Flight Facility der NASA abhob. Hauptnutzlast war der NASA-Technologiedemonstrator PhoneSat. Mehr als 300 Studenten und Schüler hatten sich an dieser ELaNa-Mission beteiligt (Educational Launch of Nanosatellite), darunter erstmals Schüler der Thomas Jefferson High School for Science and Technology in Alexandria, Virginia.

Seit 2010 hat die NASA innerhalb ihrer Startinitiative mehr als 90 Cubesats von öffentlichen und privaten Initiativen sowie Regierungsdienststellen den Start als Huckepacknutzlasten an Bord kommerzieller Trägerraketen ermöglicht. Die Studenten haben in den meisten Fällen Kontakt zu Experten aus der Raumfahrtindustrie aufgenommen, die ihnen bei der Arbeit mit Rat und Tat zur Seite standen und Möglichkeiten des Sponsorings zeigten. Jetzt werden die Teams in den nächsten Wochen die Daten ihrer Experimente an Bord der Flugkörper aufzeichnen und die Ergebnisse schließlich auch der NASA zur Verfügung stellen, denn das war der Deal: kostenloser Start gegen Ergebnisse der Arbeit.

*Nanosatelliten gehören zu den Kleinsatelliten unter 500 kg Masse. Sie werden unterteilt in Minisatelliten (100 bis 500 kg), Mikrosatelliten (10 bis 100 kg), Nanosatelliten (1 bis 10 kg), Picosatelliten (0,1 bis 1 kg) und schließlich sogar Femtosatelliten (kleiner 0,1 kg).

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Mission Mars 2020 NASA will Hubschrauber auf dem Mars fliegen lassen

15.05.2018 - Die US-Raumfahrtbehörde will im Rahmen ihrer Rover-Mission Mars 2020 einen kleinen, autonomen Helikopter zum Roten Planeten bringen. … weiter

Ziviles Testknallen über Texas NASA misst Überschall-Knall

08.05.2018 - Die amerikanische Luft- und Raumfahrt-Forschungsbehörde NASA führt im Herbst eine Serie von Überschall-Testflügen über Land durch, um die Akzeptanz der Lärmbelastung durch die Bevölkerung zu prüfen. … weiter

Mars-Mission InSight NASA-Sonde auf dem Weg zum Roten Planeten

07.05.2018 - Am Samstag ist die NASA-Sonde InSight an Bord einer Atlas-401-Trägerrakete gestartet. Mit dabei: die Rammsonde HP3 des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). … weiter

NASA-Auftrag Lockheed Martin baut leises Überschallflugzeug

04.04.2018 - Überschall ohne Knall: Lockheed Martin ist für das neue Experimentalflugzeug der NASA verantwortlich. Es soll von 2021 an im Flug erprobt werden. … weiter

Kraftpakete der Raumfahrt Top 10: Die stärksten Raketen der Welt

06.02.2018 - Für die Aufnahme in den exklusiven Club der Kraftpakete ist die Startmasse der Rakete ausschlaggebend. … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt