28.09.2017
FLUG REVUE

Pläne von NASA und RoskosmosGemeinsame Raumstation im Mond-Orbit

Die USA und Russland wollen eine bemannte Raumstation in einer Umlaufbahn um den Mond entwickeln.

Deep Space Gateway von Boeing

Unter anderem arbeitet Boeing an einem Konzept für einen Deep Space Gateway für die NASA. Foto und Copyright: Boeing  

 

Die US-Raumfahrtbehörde NASA und ihr russisches Pendant Roskosmos haben auf dem International Astronautical Confress im australischen Adelaide eine Kooperationsvereinbarung über die Entwicklung einer gemeinsamen Raumstation im Mond-Orbit unterzeichnet.

Das Langzeitprojekt soll zur Erforschung des fernen Weltraums und zur Vorbereitung bemannter Marsmissionen beitragen. Die ersten Module können zwischen 2024 und 2026 ins All gebracht werden. Die NASA hat bereits vor einiger Zeit das Konzept eines sogenannten Deep Space Gateway vorgestellt und mittlerweile auch Industriepartner wie Boeing und Lockheed Martin in die Planung miteinbezogen. Roskosmos und weitere Raumfahrtagenturen bereiten sich nach Angaben der NASA nun ebenfalls darauf vor.

"Während der Deep Space Gateway immer noch nur ein Konzept ist, freut sich die NASA über das wachsende internationale Interesse an einem Projekt im Raum zwischen Erde und Mond als nächstem Schritt der menschlichen Weltraum-Exploration", sagte Robert Lightfoot, der amtierende NASA-Administrator.

Die NASA will für eine Station im Erdorbit ihre neuen Transportsysteme, die SLS-Rakete (Space Launch System) und die Orion-Kapsel, nutzen. Russland teilte mit, dass es ebenfalls Trägerraketen zur Verfügung stellen und ein bis drei Module für eine neue Raumstation beitragen könne.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Kraftpakete der Raumfahrt Top 10: Die stärksten Raketen der Welt

20.10.2017 - Nicht die Länge ist entscheidend, sondern die Leistung für die Aufnahme von Trägerraketen in den exklusiven Club der Kraftpakete. … weiter

Unterschall-X-Flugzeug von Aurora Flight Sciences NASA unterstützt weitere Entwicklung der D8

11.10.2017 - Aurora Flight Sciences hat einen Auftrag der NASA erhalten, sein Konzept für ein neues Passagierflugzeug voranzutreiben. … weiter

Raumgleiter der Sierra Nevada Corporation Dream Chaser wird auf Gleitflug vorbereitet

31.08.2017 - Mit einem Schlepptest unter einem Helikopter hat für das Mini-Space-Shuttle Dream Chaser die zweite Flugtestphase begonnen. … weiter

NASA Auf der Suche nach dem nächsten X-Flugzeug

23.08.2017 - US-Luftfahrtunternehmen haben fünf Konzepte für neue Versuchsflugzeuge erarbeitet. Nun hat die amerikanische Aeronautik- und Raumfahrtbehörde NASA die nächste Ausschreibungsrunde eingeläutet. … weiter

Künftige bemannte Raumkapsel "Power on" für die Orion

22.08.2017 - Ingenieure von Lockheed Martin und der US-Raumfahrtbehörde NASA haben dem Crew-Modul der Orion-Kapsel Leben eingehaucht: Erstmals wurden Kernsysteme angeschaltet und getestet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF