in Kooperation mit

Vorbereitung auf ersten Testflug

Orion-Montage ist abgeschlossen

Mit der Montage des Rettungsaufsatzes LAS (Launch Abort System) an der Spitze der unbemannten Orion-Raumkapsel der NASA ist das Raumtransportsystem jetzt für den ersten Testflug im Dezember 2014 bereit.

Dem für den 4. Dezember geplanten EFT-1 (Exploration Flight Test) dürfte damit nichts mehr im Wege stehen. Bis zum 10. November wird die Kapsel noch in der Halle der Launch Abort System Facitliy gelagert, bevor sie dann zum Startkomplex 37 der Cape Canaveral Air Force transportiert wird. Hier wird die komplette Nutzlastspitze mit Kapsel, Servicemodul, LAS und Adapter per Kran auf die Delta-IV-Rakete gehievt, die bereits vor einigen Tagen am Startplatz aufgerichtet worden ist.

Für die NASA ist dieser erste Flugtest der Beginn einer langen Reise an Bord von Orion-Kapseln zum Mond und darüber hinaus, letztlich möglicherweise sogar zum Mars. Im De-zember wird die unbemannte Kapsel die Erde zweimal auf einer hochelliptischen Flugbahn umkreisen und dann mit hoher Geschwindigkeit zur Oberfläche zurück stürzen. Damit will man die hohe Eintrittsgeschwindigkeit in die Erdatmosphäre simulieren, welche bei der Rückkehr vom Mond erreicht werden wird. Zugleich werden alle Bordsysteme und die Funk-tionsfähigkeit des Hitzeschildes überprüft.

Top Aktuell Das FROG-Testfahrzeug in der Entwicklung. Erster Auftrag für Prototypenbau erfolgt ArianeWorks plant wiederverwendbare Erststufe
Beliebte Artikel Alle Fakten NASA Raumfahrtunternehmen von Amazon-Gründer Jeff Bezos Blue Origin möchte noch dieses Jahr bemannt fliegen
Stellenangebote Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w)
Anzeige