10.01.2011
FLUG REVUE

Zweite Rakete dieses Jahres in Kourou

Die Baugruppen für den zweiten Ariane-5-Flug des Jahres 2011 sind per Schiff im Hafen von Pariacabo eingetroffen, wurden umgehend entladen und inzwischen zum Europäischen Raumfahrtstartgelände Kourou, Französisch-Guayana, transportiert.

Der Seetransport war an Bord der MN "Colibri" erfolgt, einem der beiden Ro-Ro-Schiffe, die im Auftrag von Arianespace die Raketenbauteile von Europa nach Südamerika schaffen. Zu dieser Schiffsladung gehörten neben der kryogenen Hauptstufe und der Nutzlastverkleidung auch Boostersegmente für eine andere Mission dieses Jahres.

Beim zweiten Flug des Jahres 2011 wird eine Ariane 5 ECA zum Einsatz kommen, welche zwei Telekommunikationssatelliten ins All befördern soll - Yahsat 1A für die Yah Satellite Communications Company in Abu Dhabi und Intelsat New Dawn. Das wird der insgesamt 201. Ariane-Start von Kourou aus sein.




FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete