06.12.2010
FLUG REVUE

Zweite Sojus-Rakete wird in Kourou montiert

In der Integrationshalle am Sojus-Startplatz des Europäischen Raumfahrtstartzentrums Kourou, Französisch-Guyana, wurden bereits an der zweiten Trägerrakete dieses Typs die vier Booster der Erststufe montiert. Der erste der russischen Träger indessen ist fertig und ruht schon auf dem Transport- und Aufrichtefahrzeug, bereit für den Premierenstart.

Nach der Installation der Booster im Soyuz Launcher Integration Building (die russische Abkürzung dafür lautet MIK) werden nun pneumatische Tests an der Erststufe durchgeführt. Eigentlich handelt es sich ja hierbei um eine 1 1/2-Stufe, weil die Booster gemeinsam mit den Triebwerken des Mittelblocks gezündet werden und dieser nach Abwurf der Zusatzraketen als Zweitstufe fungiert.

Parallel zu den Vorbereitungsarbeiten wird auch schon am Block I, der Drittstufe, gearbeitet. Nachdem auch diese montiert ist, folgt eine Phase kombinierter elektrischer Tests. Danach wird die Rakete wieder demontiert und bis zum Start eingelagert.

Wenn im nächsten Jahr der operationelle Einsatz der Sojus in Kourou beginnt, werden die Startvorbereitungen in eine Routine übergehen, an deren Ablauf derzeit noch gefeilt wird. Die Rakete wird kurz vor dem Start aus der Halle gerollt und in die Senkrechte aufgerichtet. Umhüllt von einem herangefahrenen Gebäude, das sie vor den Witterungsunbilden schützt, erfolgen hier die Montage der Fregat-Oberstufe und der Nutzlastspitze. Anfang 2011 wird die erste Rakete derart komplettiert und für letzte Überprüfungen der Starttechnologie auf die Rampe gebracht.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
MG


Weitere interessante Inhalte
Luft- und Raumfahrtmesse 2018 in Berlin ILA stellt Startups in den Mittelpunkt

13.04.2018 - Vom FutureLab bis zum Innovationspreis: Startups der Luft- und Raumfahrt haben auf der ILA viele Möglichkeiten, ihre Ideen zu präsentieren. … weiter

Start einer Falcon-9-Rakete Erste Experimente für Gerst-Mission fliegen zur ISS

03.04.2018 - An Bord der am 2. April gestarteten Falcon 9 befinden sich neben Versorgungsgütern auch Forschungsnutzlasten für die Horizons-Mission des deutschen ESA-Astronauten Alexander Gerst. … weiter

Von Jähn bis Maurer Die deutschen Astronauten

29.03.2018 - Insgesamt elf Deutsche sind bislang in den Weltraum geflogen. Erfahren Sie mehr über die Männer, die die Erde bereits vom All aus gesehen haben. … weiter

Chinesische Raumstation Tiangong-1 vor dem Absturz

28.03.2018 - Wann tritt die aufgegebene chinesische Raumstation in die Atmosphäre ein und wo könnten Trümmerteile auf der Erde niedergehen? … weiter

Deutsche Branchenmesse in Schönefeld Raumfahrt ist Trumpf auf der ILA

26.03.2018 - Ariane 6, aktuelle Missionen und echte Astronauten: Die Raumfahrtausstellung auf der ILA ist die bedeutendste in Europa. … weiter


FLUG REVUE 05/2018

FLUG REVUE
05/2018
09.04.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- GROSSE ILA-VORSCHAU
- Bundeswehr: Die neuen Beschaffungspläne
- GE Aviation GE9X: Flugerprobung des Turbofans
- Ethiopian: Afrikas größte Fluggesellschaft
- Fokker DR I: Der Dreidecker des Roten Barons
- Raumstation: Wartungstrupp im All