06.12.2010
FLUG REVUE

Zweite Sojus-Rakete wird in Kourou montiert

In der Integrationshalle am Sojus-Startplatz des Europäischen Raumfahrtstartzentrums Kourou, Französisch-Guyana, wurden bereits an der zweiten Trägerrakete dieses Typs die vier Booster der Erststufe montiert. Der erste der russischen Träger indessen ist fertig und ruht schon auf dem Transport- und Aufrichtefahrzeug, bereit für den Premierenstart.

Nach der Installation der Booster im Soyuz Launcher Integration Building (die russische Abkürzung dafür lautet MIK) werden nun pneumatische Tests an der Erststufe durchgeführt. Eigentlich handelt es sich ja hierbei um eine 1 1/2-Stufe, weil die Booster gemeinsam mit den Triebwerken des Mittelblocks gezündet werden und dieser nach Abwurf der Zusatzraketen als Zweitstufe fungiert.

Parallel zu den Vorbereitungsarbeiten wird auch schon am Block I, der Drittstufe, gearbeitet. Nachdem auch diese montiert ist, folgt eine Phase kombinierter elektrischer Tests. Danach wird die Rakete wieder demontiert und bis zum Start eingelagert.

Wenn im nächsten Jahr der operationelle Einsatz der Sojus in Kourou beginnt, werden die Startvorbereitungen in eine Routine übergehen, an deren Ablauf derzeit noch gefeilt wird. Die Rakete wird kurz vor dem Start aus der Halle gerollt und in die Senkrechte aufgerichtet. Umhüllt von einem herangefahrenen Gebäude, das sie vor den Witterungsunbilden schützt, erfolgen hier die Montage der Fregat-Oberstufe und der Nutzlastspitze. Anfang 2011 wird die erste Rakete derart komplettiert und für letzte Überprüfungen der Starttechnologie auf die Rampe gebracht.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
MG


Weitere interessante Inhalte
Europäisches Satellitennavigationssystem Galileo wächst weiter

13.12.2017 - Am Dienstagabend hat eine Ariane 5 vier Galileo-Satelliten in den Orbit gebracht. Damit sind nun insgesamt 22 Satelliten im All - doch nicht alle sind funktionstüchtig. … weiter

Erstflug in Sicht Produktionsbeginn Ariane 6

12.12.2017 - Die französischen Standorte der ArianeGroup bereiten sich auf den Produktionsbeginn der neuen europäischen Trägerrakete vor. Die FLUG REVUE war vor Ort. … weiter

Space Rider Wiederverwendbares Raumfahrzeug als Labor im Orbit

01.12.2017 - Die europäische Raumfahrtagentur ESA lässt mit dem Space Rider ein wiederverwendbares, unbemanntes Transportsystem für Missionen in der niedrigen Erdumlaufbahn entwickeln. … weiter

Europäischer Weltraumbahnhof Kourou bereitet sich auf die Ariane 6 vor

28.11.2017 - In Französisch-Guayana wurde das erste Strukturelement des mobilen Portals für die neue europäische Trägerrakete gebaut. … weiter

Trotz Risiken NASA will SLS Ende 2019 erstmals starten

09.11.2017 - Die US-Raumfahrtbehörde hält am Erstflugtermin der neuen Schwerlastrakete Space Launch System (SLS) im Dezember 2019 fest - trotz eines Berichts, der auf Produktionsrisiken hinweist. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?