in Kooperation mit

Job: Sachbearbeiter (m/w/d) in der überörtlichen Luftaufsicht

Regierung von Mittelfranken stellt ein Sachbearbeiter (m/w/d) in der überörtlichen Luftaufsicht gesucht

Die Regierung von Mittelfranken sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Sachbearbeiter (m/w/d) in der überörtlichen Luftaufsicht für das Sachgebiet 25 – Luftamt Nordbayern – mit Dienstort in Nürnberg.

Ihre Aufgaben:

  • Aufsicht über den Flugbetrieb auf Flugplätzen
  • Überwachung von Luftfahrtveranstaltungen auf Einhaltung luftrechtlicher Bestimmungen
  • Überwachung von Außenstarts und -landungen von Luftfahrzeugen
  • Laufende Kontrolle von Außenstartgeländen und Flugplatzanlagen
  • Wahrnehmung der Luftaufsicht auf Flugplätzen• Durchführung von theoretischen Luftfahrerprüfungen
  • Durchführung von praktischen Luftfahrerprüfungen bei Bestimmung von Prüfern durch das Luftamt Nordbayern nach der Bekanntmachung NfL 2-13-14
  • Erstellung von fachlichen Stellungnahmen als luftfahrtkundiger Sachverständiger in Verwaltungs- und Ordnungswidrigkeitenverfahren
  • Verwaltungstätigkeiten (Tätigkeiten Lizenzwesen, Erstellung von Berichten und Statistiken)

Der Dienstort ist Nürnberg.

Die Aufgabe erfordert eine umfangreiche Reisetätigkeit mit einem Dienstfahrzeug oder eigenem Pkw zu allen Flugplätzen und Fluggeländen innerhalb des örtlichen Zuständigkeitsbereichs (Regierungsbezirke Oberpfalz, Oberfranken, Mittelfranken, Unterfranken). Der Dienst ist insbesondere auch an Wochenenden zu verrichten.

Ihr Profil:

Sie besitzen:

  • mindestens einen mittleren Schulabschluss
  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung für den Luftaufsichtsdienst nach Anlage zu Ziffer 6.2 der Grundsätze des Bundesministeriums für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen über die Einrichtung und Ausstattung von Luftaufsichtsstellen an Flugplätzen (NfL I 170/01); liegt die Ausbildung nicht vor, kann diese beim Luftamt Nordbayern nachgeholt werden, das Bestehen der Prüfung ist in diesem Fall Einstellungsvoraussetzung
  • eine gültige Lizenz PPL-A mit gültiger Klassenberechtigung SEP (land) PIC und ggfs. weitere Lizenzen und Berechtigungen; von Vorteil ist der Besitz von mindestens zwei Lizenzen der Kategorien Flugzeuge, Hubschrauber, Segelflugzeuge, Ballone, Luftschiffe oder Luftsportgeräte
  • ein gültiges Flugfunkzeugnis BZF I oder AZF zur Durchführung des Flugfunks in deutscher und englischer Sprache
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift gemäß FCL.055 der Verordnung (EU) Nr. 1178/2011 mit dem Mindestniveau Level 4
  • umfassende Kenntnisse der nationalen, europäischen und internationalen luftverkehrsrechtlichen Vorschriften und Grundkenntnisse des allgemeinen Verwaltungsrechts und des Ordnungswidrigkeitenrechts
  • mindestens eine gültige Lehrberechtigung aus den Bereichen Flugzeuge, Hubschrauber, Segelflugzeuge

Von Vorteil wäre darüber hinaus, wenn Sie über umfassende Erfahrung in vergleichbaren Aufsichtstätigkeiten in der Luftfahrt oderidealerweise in der Luftfahrtverwaltung sowie Erfahrungen im Segelflug und/oder Flugbetrieb an Landeplätzen und über Kenntnisse in Qualitätssicherungssystemen sowie Erfahrungen in der Auditierung verfügen.

Daneben runden folgende Kenntnisse und Eigenschaften Ihr Profil ab:

  • Verantwortungsbewusstsein, Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • Entscheidungsfreude und Fähigkeit, sich in neue Aufgabengebiete selbstständig einzuarbeiten
  • strukturierte, eigenständige Arbeitsweise
  • sicherer EDV-Umgang
  • gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung von Dienstreisen
  • Führerscheinklasse B (früher 3) wird vorausgesetzt sowie auch die Bereitschaft, ein Dienstkraftfahrzeug zu führen
  • Zuverlässigkeit gem. § 7 LuftSiG
  • Bereitschaft, sich auch in andere Aufgabenbereiche der Luftfahrtverwaltung einzuarbeiten

Wir bieten:

Ein Dienstverhältnis mit folgender Vergütung: Bei Tarifbeschäftigten eine unbefristete Einstellung mit tarifgerechter Bezahlung gem. TV-L unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11 TV-L. Nähere Informationen zur Vergütung finden Sie z. B. unter www.oeffentlicher-dienst.info.

Darüber hinaus:

  • eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit im öffentlichen Dienst
  • einen mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbaren Arbeitsplatz im Herzen der Metropolregion Nürnberg einschließlich VGN Jobticket, Jahressonderzahlung, betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksamen Leistungen
  • vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten durch interne und externe Fortbildungen
  • gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie aufgrund flexibler Arbeitszeiten und vielfältiger Arbeitszeitmodelle (u. a. Einbringung der Arbeitszeit in Gleitzeit während einer Rahmenzeit Montag bis Donnerstag von 6:00 Uhr bis 20:00 Uhr und Freitag von 6:00 Uhr bis 17:00 Uhr)
  • die Möglichkeiten des flexiblen Arbeitens am häuslichen Arbeitsplatz (Homeoffice) unter bestimmten Voraussetzungen

Auskünfte erteilen: fachlich: Herr Brunner, Tel. 0911/52700-21 und personalrechtlich: Frau Zeilinger, Tel. 0981/53-1330

Sie möchten Teil unserer modernen, leistungsfähigen und zukunftsorientierten Behörde werden? Dann freuen wir uns bis spätestens 22.11.2020 auf Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung (Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Qualifikationsnachweise und Zeugnisse). Diese richten Sie bitte über unser Online-Bewerbungsportal an uns.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalles bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Gleichstellung aller Bewerber (m/w/d) ist für uns selbstverständlich. Auf das Antragsrecht zur Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten (Art. 18Abs. 3 BayGlG) wird hingewiesen. Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabensichergestellt werden kann.

Informationen zur Datenschutzgrundverordnung: Die vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für uns selbstverständlich. Entsprechende Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter diesem Link: http://www.regierung.mittelfranken.bayern.de/Stellenangebote/Datenschutzhinweise_Bewerbung.pdf

Rahmendaten:

  • Wochenarbeitszeit: 40,1 h (Tarifbeschäftigte)
  • Einsatzort: Flughafenstr. 118, 90411 Nürnberg